Kalenderblatt dw.com
Aufruhr nach Atomtest 1995: Aufruhr nach Atomtest Nichols 1968: Nichols "Die Reifeprüfung"
Adenauers Politik bestätigt 1953: Adenauers Politik bestätigt Bühnenstück gegen Paragraph 218 1929: Bühnenstück gegen Paragraph 218
Attentat auf US-Präsidenten 1901: Attentat auf US-Präsidenten Mozarts 1791: Mozarts "Titus" uraufgeführt
Schweden unterliegt bei Nördlingen 1634: Schweden unterliegt bei Nördlingen
6.9.1995: Aufruhr nach Atomtest
Auf Tahiti, der Hauptinsel von Französisch-Polynesien, brachen nach dem unterirdischen französischen Atomtest auf dem Mururoa-Atoll schwere Unruhen aus. In Papeete, der Hauptstadt der Inselgruppe, wurden Schaufenster eingeworfen, Häuser gingen in Flammen auf. Die Residenz des französischen Hochkommissars wurde mit Molotowcocktails beworfen, ebenso die Gebäude der französischen Kolonialverwaltung. Der Flughafen von Tahiti wurde völlig zerstört. Die Polizei setzte Tränengas und Betäubungsgranaten gegen die Atomgegner ein, aus Frankreich trafen Fallschirmjäger und Fremdenlegionäre ein. Vier Wochen später zündete Frankreich trotz internationaler Proteste auf dem Fangataufa-Atoll eine weitere Atombombe mit der achtfachen Sprengkraft der Hiroshima-Bombe.
archiv.greenpeace.de/GP_DOK_3P/CHRONIK/C...
Chronologie der französischen Atomtests und der Protestaktionen im Jahr 1995 auf den Seiten von "greenpeace".
www.tahiti-tourisme.com/...
Die offizielle Tourismus Homepage von Tahiti und den polynesischen Inseln.
(Englisch)
6.9.1968: Nichols "Die Reifeprüfung"
In deutschen Kinos wurde "Die Reifeprüfung" ("The Graduate") von Mike Nichols uraufgeführt, der für den Film 1967 einen "Oscar" und vier "Golden Globes" erhielt. Herausragend ist die Filmmusik von Simon & Garfunkel, deren Song "Mrs. Robinson" ein Evergreen wurde. Dieser zweite Film des Regisseurs Mike Nichols spielte nach sieben Monaten bereits 30 Millionen Dollar ein und bedeutete für den damals 30-jährigen Schauspieler Dustin Hoffman den Durchbruch. Hoffman verkörpert den Abiturienten Benjamin Braddock, der mit der Frau eines befreundeten Ehepaars seiner Eltern ein Verhältnis beginnt. Als sich Benjamin in Elaine, die Tochter von Mrs. Robinson verliebt, kommt es zum Eklat.
www.pbs.org/wnet/americanmasters/databas...
Kurze Biografie von Mike Nichols.
(Englisch)
www.prisma-online.de/tv/film.html?mid=19...
Ein Eintrag zu "Die Reifeprüfung" auf den Seiten von "prisma-online".
6.9.1953: Adenauers Politik bestätigt
Aus den zweiten Nachkriegswahlen zum deutschen Bundestag ging die CDU/CSU mit 45,2 Prozent der Stimmen als überlegener Sieger hervor. Dabei konnten die Christdemokraten einen Gewinn von 14,2 Prozent gegenüber den ersten Wahlen von 1949 verbuchen. Der amtierende Bundeskanzler Konrad Adenauer sah in diesem Ergebnis eine Bestätigung seiner Politik der Westintegration nach der blutigen Niederschlagung des Volksaufstands vom 17. Juni in der DDR. Adenauers zweite Amtszeit war vom Thema "Wiederbewaffnung" geprägt, führte 1955 zum Beitritt der Bundesrepublik zur NATO und zum Aufbau der Bundeswehr. Nach großen Stimmenverlusten bei der Bundestagswahl 1961, die zur Koalition mit der FDP führten, trat Adenauer am 15. Oktober 1963 als Bundeskanzler zurück.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Adenauer...
Biografie Konrad Adenauers.
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Der Eintrag "Adenauer wird erster Bundeskanzler" auf den Seiten von "kalenderblatt.de". Mit weiterführenden Links und Audio.
6.9.1929: Bühnenstück gegen Paragraph 218
In Berlin wurde das Drama "Cyankali" uraufgeführt, das die Situation von Arbeiterfrauen schildert, die bei illegalen Abtreibungen ihr Leben und ihre Gesundheit riskieren. Mit den Mitteln des Agitationstheaters, plädierte der Arzt und Dramatiker Friedrich Wolf (1888-1953) für die Streichung des Paragraphen 218 aus dem Gesetzbuch. Das Stück geriet zum Skandal und löste eine Diskussion über das Für und Wider des Abtreibungsparagraphen aus. Im folgenden Jahr wurde Wolf willkürlich verhaftet und der "gewerbsmäßigen Abtreibung" beschuldigt. Nach Massenprotesten wurde er nach zweiwöchiger Haft freigelassen. Als Jude und Kommunist zur Emigration gezwungen, schrieb Wolf 1933 mit "Professor Mamlock" das erste Drama, das die Judenverfolgung im NS-Staat thematisiserte.
www.friedrich-wolf-gedenkstaette.de/auss...
Eine bebilderte Biografie Friedrich Wolfs.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Es ist mir egal, wer unter mir Bundeskanzler wird.
  > Franz Josef Strauß
> RSS Feed
  > Hilfe
Mit welchem Schriftsteller war der Philosoph Moses Mendelssohn befreundet?
  Gotthold Ephraim Lessing
  Johann Wolfgang von Goethe
  Christoph Martin Wieland
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße