Kalenderblatt dw.com
Arafat beim Papst 1982: Arafat beim Papst Neue Nationalgalerie 1968: Neue Nationalgalerie
Chruschtschow besuchte USA 1959: Chruschtschow besuchte USA NSDAP verabschiedete Rassengesetze 1935: NSDAP verabschiedete Rassengesetze
Kriegsrecht gegen 1923: Kriegsrecht gegen "Ku Klux Klan" Deutsches Schauspielhaus eröffnet 1900: Deutsches Schauspielhaus eröffnet
Siegeszug der Dampfeisenbahn 1830: Siegeszug der Dampfeisenbahn
15.9.1982: Arafat beim Papst
Yassir Arafat, Führer der Palästinensischen Befreiungsfront PLO, wurde von Papst Johannes Paul II. zu einer Privataudienz empfangen. Der Papst äußerte sein Wohlwollen für das palästinensische Volk und seine Anteilnahme am fortwährenden Konflikt mit Isreal. Er äußerte den Wunsch, dass es bald zu einer gerechten und dauerhaften Lösung des Nahostkonflikts kommt, die Waffengewalt ausschließt und die zur Anerkennung der Rechte der Völker führt, insbesondere des Rechtes des palästinensischen Volkes auf ein eigenes Vaterland und das Recht Israels auf seine Sicherheit. Das Treffen stieß in Israel auf Kritik.
nobelprize.org/nobel_prizes/peace/laurea...
Eine Biografie Arafats auf den Seiten der "Nobel-Stiftung".
(Englisch)
www.deutsche-welle.de/dw/article/0,1564,...
Die Seiten von DW mit einem Nachruf auf Papst Johannes Paul II. Mit weiterführenden Links.
15.9.1968: Neue Nationalgalerie
Nach dreijähriger Bauzeit wurde in Berlin die Neue Nationalgalerie eröffnet. Das Gebäude wurde von dem Architekten Ludwig Mies van der Rohe, dem Leiter des Dessauer Bauhauses, entworfen. Die Neue Nationalgalerie ist in eine Halle im Erdgeschoss und in das darunter liegende Museumsgeschoss unterteilt. Die Rasterkonstruktion aus Stahl und Glas gilt als architektonische Meisterleistung. Das Haus sollte die ausgelagerten Bestände der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel sowie Exponate der Galerie des XX. Jahrhunderts aufnehmen. Etwa 13.000 Besucher verfolgten die Einweihungsfeier. Präsentiert wurde eine Ausstellung des niederländischen Malers Piet Mondrian.
www.smb.spk-berlin.de/smb/sammlungen/det...
Die Homepage der Neuen Nationalgalerie informiert u.a. über die Geschichte der Galerie.
www.tu-harburg.de/b/kuehn/lmvdr.html...
Überblick über Leben und Werk des Architekten Ludwig Mies van der Rohe.
(Deutsch, Englisch)
15.9.1959: Chruschtschow besuchte USA
Der sowjetische Regierungschef Nikita Chruschtschow traf auf Einladung des US-amerikanischen Präsidenten Dwight D. Eisenhower als erster sowjetischer Politiker nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Besuch in den USA ein. Nach der Begrüßung auf dem Washingtoner Luftwaffenstützpunkt Andrews durch den amerikanischen Präsidenten unternahm Chruschtschow eine zweiwöchige Rundreise durch die USA. Die letzten drei Tage des Besuches waren Gesprächen zwischen Chruschtschow und Eisenhower in Camp David/Maryland vorbehalten. Das Gipfeltreffen wurde als versöhnlicher Schritt gewertet. Chruschtschow beendete während des Besuches das Ultimatum an die drei Westalliierten vom November 1958. Darin hatte die UdSSR eine Neubestimmung des Status von West-Berlin gefordert.
www.willy-brandt.de/biographie/1959b.htm...
Die "Willy-Brandt-Stiftung" informiert über das Chruschtschow-Ultimatum von 1958.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Chruscht...
Eine Webpage vom "Deutschen Historischen Muesum" bietet eine Biografie von Nikita S. Chruschtschow.
15.9.1935: NSDAP verabschiedete Rassengesetze
In Nürnberg wurden im Rahmen des Parteitages der Nationalsozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP) zwei Rassengesetze verabschiedet. Das so genannte "Blutschutzgesetz" verbot fortan Eheschließungen und außerehelichen Verkehr zwischen Bürgern "deutschen Blutes" und Juden. Diese Bestimmung wurde auch auf Eheschließungen zwischen Deutschen und den so genannten Zigeunern oder Schwarzen angewendet. Durch das "Reichsbürgergesetz" wurden alle deutschen Staatsbürger jüdischen Glaubens oder mit zwei Großeltern jüdischen Glaubens zu Menschen mit eingeschränkten Rechten. Die Gesetze bildeten die formale Grundlage für die Diskriminierung, Verfolgung, Vertreibung und Ermordung von sechs Millionen Juden während des nationalsozialistischen Regimes.
www.dhm.de/lemo/html/nazi/antisemitismus...
Eine Webpage vom "Deutschen Historischen Museum" informiert über die Nürnberger Rassegesetze.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Scherben bringen Glück - aber nur dem Archäologen.
  > Agatha Christie
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer war der erste sowjetische Staatschef, der nach 1945 die USA besuchte?
  Nikita Chruschtschow.
  Konstantin Tschernenkow.
  Leonid Breshnew.
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße