Kalenderblatt dw.com
Königliche Vermählung 1997: Königliche Vermählung Putsch gegen Jelzin gescheitert 1993: Putsch gegen Jelzin gescheitert
Windkraftanlage in Betrieb 1983: Windkraftanlage in Betrieb Johannesburg gegründet 1886: Johannesburg gegründet
Ottomotor patentiert 1877: Ottomotor patentiert Kuhlmann als Ketzer verbrannt 1689: Kuhlmann als Ketzer verbrannt
Gregorianischer Kalender 1582: Gregorianischer Kalender Welfenkönig Otto IV. 1209: Welfenkönig Otto IV.
4.10.1997: Königliche Vermählung
In Barcelona heiratete die 32-jährige spanische Prinzessin Cristina den 29-jährigen baskischen Handballer Inaki Urdangarin. Die Tochter von Juan Carlos und Königin Sofia war damit das erste Mitglied des spanischen Königshauses, das nicht mit einem Adligen vor den Traualtar trat. 2004 fand die zweite aristokratisch-bürgerliche Hochzeit im spanischen Königshaus statt: Der Bruder von Cristina, der spanische Kronprinz Filipe heiratete die geschiedene Fernsehjournalistin Letizia Ortiz.
rhein-zeitung.de/on/97/10/05/topnews/tra...
Ein Artikel zur "Traumhochzeit in Spanien" auf den Seiten der "Rhein Zeitung".
www.casareal.es/ingles/index.jsp...
Die offizielle Homepage des spanischen Königshauses.
(Englisch, Spanisch)
4.10.1993: Putsch gegen Jelzin gescheitert
Regierungstreue Truppen beendeten in Moskau einen von Reformgegnern geführten Putsch gegen den russischen Präsidenten Jelzin. Die Anführer des Putsches - Ruzkoi und Chasbulatow - wurden anschließend verhaftet. Jelzin hatte im September das Parlament auflösen lassen. Daraufhin verschanzten sich die Abgeordneten im Parlamentsgebäude und starteten einen gewaltsamen Umsturzversuch. Nach Angriffen von Putschisten-Einheiten befahl Jelzin die Erstürmung des Gebäudes durch Spezialeinheiten und Panzer. Mindestens 187 Menschen kamen ums Leben.
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Der Eintrag "Putsch im Kreml gescheitert" zum 22.8.1991 auf den Seiten von "kalenderblatt.de". Mit Audio und weiterführenden Links.
studyrussian.com/history/geschichte.html...
Eine Webpage über die russische Geschichte bis in die Gegenwart.
4.10.1983: Windkraftanlage in Betrieb
In der Nähe von Brunsbüttel wurde die größte Windkraftanlage der Welt (Growian) in Betrieb genommen. Die Anlage sollte jährlich maximal drei Megawatt Strom erzeugen, was dem Energiebedarf von etwa 4000 Haushalten entsprach. Der Durchmesser des Rotors und die Höhe des Turmes von Growian betrugen jeweils 100 Meter. Der Prototyp der Windkraftanlage hatte 100 Millionen Mark gekostet. Geplant waren 100 vergleichbare Anlagen zu einem Energieverbund zusammenzuschließen. Allerdings waren die Kosten zu hoch: Growian stand die meiste Zeit still und musste nach zahlreichen technischen Defekten 1988 abgerissen werden.
www.ifb.uni-stuttgart.de/~doerner/winden...
Eine Webpage präsentiert die Meilensteine der Windenergienutzung.
4.10.1886: Johannesburg gegründet
Die südafrikanische Stadt Johannesburg wurde gegründet, nachdem 1886 erstmals Gold in dieser Gegend gefunden worden war. Der Goldgräber George Walter hatte einen Stein gefunden, der goldhaltiges Erz enthielt, er hatte das größte Goldvorkommen der Erde entdeckt. Walter versäumte jedoch das Gebiet abzustecken. Die Nachricht des Goldfundes verbreitete sich und die Region am Witwatersrand erlebte einen Goldrausch. Die Regierung schickte zwei Bevollmächtigte in das Gebiet, die dort Johannesburg gründeten. Drei Jahre später war der Ort die größte Stadt des Landes. 1895 lebten in Johannesburg bereits 100.000 Menschen und in den Minenwerken waren 75.000 Arbeiter beschäftigt.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Daten zur Geschichte Südafrikas auf den Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland.
www.goethe.de/af/joh/enindex.htm...
Die offizielle Seite des Goethe Instituts Südafrika.
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein freundlich Wort findet immer guten Boden.
  > Jeremias Gotthelf
> RSS Feed
  > Hilfe
Wo wurde 1983 die größte Windkraftanlage der Welt in Betrieb genommen?
  In Ottawa/Kanada
  In Brunsbüttel/Deutschland
  In Archangelsk/Sowjetunion
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße