Kalenderblatt dw.com
Verbot für Drewermann 1991: Verbot für Drewermann Tote auf Jerusalems Tempelberg 1990: Tote auf Jerusalems Tempelberg
1954: "Der Kaukasische Kreidekreis" Franzosen räumten Vietnam 1954: Franzosen räumten Vietnam
Erster Balkankrieg 1912: Erster Balkankrieg Feuer zerstörte Chicago 1871: Feuer zerstörte Chicago
8.10.1991: Verbot für Drewermann
Über den Hochschullehrer, Psychotherapeuten und Priester Eugen Drewermann wurde vom Paderborner Erzbischof Degenhardt ein Predigt- und Lehrverbot verhängt. Ihm wurde vorgeworfen, öffentlich katholische Dogmen angezweifelt und eine bejahende Haltung zur Abtreibung eingenommen zu haben. Drewermann hatte die Einstellung der Kirche zu Aufrüstung und Wehrdienst angesichts des Hungers in der Dritten Welt sowie die grausame Behandlung von Tieren und die Zerstörung der Umwelt kritisiert. Seine zahlreichen Schriften erscheinen in hohen Auflagen, er hält Vorträge und ist häufig zu Gast in Radiosendungen.
www.dike.de/akut/AKUTe/96-drew-01.htm...
Eine Website bietet einen Artikel Drewermanns.
8.10.1990: Tote auf Jerusalems Tempelberg
Nach Auseinandersetzungen zwischen Juden und Palästinensern in der Jerusalemer Altstadt in Israel schossen israelische Sicherheitskräfte auf arabische Jugendliche. 22 Palästinenser starben bei dem Vorgehen der Sicherheitskräfte. Der Vorfall führte zu einer Wende in der US-amerikanischen Außenpolitik. Am 12. Oktober stimmten die USA erstmals einer gegen Israel gerichteten Resolution der Vereinten Nationen zu, die das Massaker verurteilte und die israelische Besatzungspolitik angriff.
www.lpb.bwue.de/aktuell/bis/2_97/bis972i...
Die Website der Landeszentrale für politische Bildung in berichtet über die Beziehungen zwischen Juden und Moslems in Jerusalem.
www.dw.com/dw/article/0,1564,467011,00.h...
Das Dossier "Die Krise im Nahen Osten" auf den Seiten von "dw.com".
8.10.1954: "Der Kaukasische Kreidekreis"
Im damaligen Ost-Berlin wurde Bertolt Brechts Lehrstück "Der Kaukasische Kreidekreis" in der deutschen Fassung uraufgeführt. Das Stück zeichnet eine historische Utopie und plädiert für eine Hierarchie der Bindungen, in der soziale vor den familiären Beziehungen stehen sollten. Brecht beschäftigte sich seit Mitte der 1920er Jahre mit dem Stoff. Das Motiv des weisen Richters, der den Streit zweier Frauen um ein Kind im Sinne der wahren und nicht der leiblichen Mutter entscheidet, gehörte für ihn zu den dramatischen Grundkonstellationen. Er schrieb das Stück in den USA. Großen Erfolg errang das Stück durch Brechts Inszenierung beim "Internationalen Pariser Theaterfestival" 1955.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/BrechtBe...
Eine Website vom "Deutschen Historischen Museum" bietet eine von Bertolt Brecht.
8.10.1954: Franzosen räumten Vietnam
In Übereinstimmung mit den Beschlüssen der Genfer Indochina-Konferenz räumten die Franzosen Vietnam, das am 17. Breitengrad geteilt wurde. Die kommunistische Regierung von Präsident Ho Chi Minh kehrte nach Hanoi zurück. Die Viet Minh begannen im März 1954 mit Angriffen auf die französische Garnison in Dien Bien Phu. Am 7. Mai eroberten sie die Befehlszentrale der Garnison, die Kolonialtruppen in einer Stärke von rund 9.500 Mann ergaben sich. In der Schlacht fielen 20.000 Viet Minh und über 3.000 Soldaten in französischen Diensten. Insgesamt sind im 9jährigen Krieg zwischen den Viet Minh und der französischen Kolonialmacht zwischen einer halben und einer Million Zivilisten, 200.000 bis 300.000 Viet Minh und etwa 95.000 französische Söldner ums Leben gekommen.
www.pbs.org/battlefieldvietnam/index.htm...
"Battlefield: Vietnam" bietet umfangreiche Informationen zum Thema.
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die güldene Sonne bringt Leben und Wonne.
  > Philipp von Zesen
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer ist der Verfasser des Lehrstückes "Der Kaukasische Kreidekreis"?
  Hans Fallada
  Max Frisch
  Bertolt Brecht
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße