Kalenderblatt dw.com
Hochschulrahmengesetz verabschiedet 1974: Hochschulrahmengesetz verabschiedet Griechenland verließ Europarat 1969: Griechenland verließ Europarat
Unabhängigkeit Kenias 1963: Unabhängigkeit Kenias Patent für Luftkissenfahrzeug 1955: Patent für Luftkissenfahrzeug
Demonstration gegen NS-Filmstar 1950: Demonstration gegen NS-Filmstar Wilhelm II. übte Theaterzensur 1927: Wilhelm II. übte Theaterzensur
1837: "Göttinger" Sieben entlassen
12.12.1974: Hochschulrahmengesetz verabschiedet
Der Bundestag verabschiedete das neue Hochschulrahmengesetz. Es zielte vor allem auf eine Studienreform mit Regelstudienzeiten und auf die Neuordnung des Hochschulzugangs ab. Außerdem wurde das Mitbestimmungsrecht aller Universitätsgruppen geregelt. Veränderungen auf dem Feld der Bildungspolitik waren ein Schwerpunkt der bundesrepublikanischen Entwicklung in den 1970er Jahren. Wachsende Studentenzahlen, starkes politisches Engagement der Studierenden sowie inhaltlich/formale Rückständigkeit des Bildungssystems in der BRD machten massive Eingriffe auf dem Bildungssektor notwendig. Die Aufweichung der Zugangsschranken zum Abitur bzw. zum Hochschulstudium erwies sich jedoch nur kurzfristig als Erfolg. Die negativen Auswirkungen, wie Qualitätsverlust (west-)deutscher Schul- und Hochschulabschlüsse, zeigten sich erst später, z.B. im katastrophalen Abschneiden Deutschlands im internationalen Bildungsvergleich PISA.
www.dhm.de/lemo/html/DasGeteilteDeutschl...
Informationen über die bundesdeutsche Hochschulpolitik der 1970er Jahre im LEMO (Lebendigen Virtuellen Museum Online).
pisa.ipn.uni-kiel.de/...
Ziel der internationalen Schulleistungsstudie PISA (Programme for International Student Assessment) ist es, in den beteiligten Ländern die Fähigkeiten und Fertigkeiten von 15-jährigen Jugendlichen zu messen.
12.12.1969: Griechenland verließ Europarat
Zwei Jahre nach dem Putsch der Obristen in Griechenland kündigte die Regierung unter Georgios Papadopoulos die Mitgliedschaft im Europarat. Damit kam das Land dem Ausschluss aus der Europäischen Menschenrechtskonvention wegen wiederholter Menschenrechtsverletzungen zuvor. Bislang blieb diese Kündigung der Konvention einzigartig in der Geschichte. Sie erwies sich zudem als temporär, weil die neue Zivilregierung im Jahr 1974, nach dem Sturz von Papadopoulos, auf dem Weg zur Demokratie sofort den erneuten Beitritt beschloss. Im Juni 1975 trat eine neue Verfassung in Kraft, die insbesondere die Einhaltung der Menschenrechte garantiert.
www.cia.gov/cia/publications/factbook/ge...
Informationen des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA zu Griechenland.
(Englisch)
12.12.1963: Unabhängigkeit Kenias
Auf der Berliner Konferenz von 1885 hatten die europäischen Mächte Ostafrika unter sich aufgeteilt. Die Briten weiteten ihren Einfluss 1895 zum "Protektorat Ostafrika" aus. 68 Jahre lang war Kenia dann britische Kronkolonie, bis es 1963 unabhängig wurde. Ein Jahr später erklärte sich Kenia zur Republik, verblieb aber im Commonwealth. Erster Präsident des unabhängigen Kenia wurde Jomo Kenyatta. Bis 1980 erlebte Kenia ein kontinuierliches Wirtschaftswachstum. In den darauf folgenden Jahren beherrschten aber Bestechungsaffären und ethnische Konflikte die Innenpolitik und beendeten den wirtschaftlichen Aufschwung.
www.cia.gov/cia/publications/factbook/ge...
Kenia auf den Seiten von "The World Factbook".
(Englisch)
12.12.1955: Patent für Luftkissenfahrzeug
Das Modell des ersten Luftkissenfahrzeugs, des "Hovercraft", wurde von seinem Erfinder, dem britischen Ingenieurwissenschaftler Christopher Cockerell (1910-1999) zum Patent angemeldet. Cockerell hatte dieses Modell mit Konserven- und Kaffeedosen, einer Küchenwaage und Bestandteilen eines Staubsaugers entwickelt. Schon im Juni 1959 lief ein von ihm konzipierter Prototyp eines Luftkissenfahrzeugs vom Stapel und überquerte den Ärmelkanal. 1962 wurde das "Hovercraft" zum ersten Mal im Personenverkehr zwischen Portsmouth und der Isle of Wight eingesetzt. Seitdem ist es fester Bestandteil der Verkehrsmittel über den Ärmelkanal.
www.hovercraft-museum.org/...
"The Hovercraft History & Hovercraft Museum Website" - Offizielle Webpage zur Geschichte des Luftkissenfahrzeuges mit einem Foto von Cockerells Versuchsmodell.
(Englisch)
en.wikipedia.org/wiki/Hovercraft...
Ein Eintrag zu Hovercraft bei "Wikipedia".
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Frauen misstrauen Männern im Allgemeinen zu sehr und im Besonderen zu wenig.
  > Gustave Flaubert
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Kunstrichtung sind die Werke von Helen Frankenthaler zuzuordnen?
  Expressionismus
  Pop-Art
  Impressionismus
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße