Kalenderblatt dw.com
Souveräner Irak 2004: Souveräner Irak Erster transatlantischer Linienflug 1939: Erster transatlantischer Linienflug
Versailler Vertrag 1919: Versailler Vertrag Erste Hundeschau 1859: Erste Hundeschau
1841: "Giselle" feierte Premiere Zar Peter III. gestürzt 1762: Zar Peter III. gestürzt
Osmanen eroberten den Balkan 1389: Osmanen eroberten den Balkan
28.6.2004: Souveräner Irak
Die US-amerikanische Militärverwaltung in Bagdad übertrug die Staatsgewalt an das irakische Volk. Der damalige US-Zivilverwalter Paul Bremer überreichte Ijad Allawi, dem Premierminister der irakischen Übergangsregierung, ein Dokument, das die neuen Machtverhältnisse besiegelte. Die Übergabe fand in der schwer bewachten "Grünen Zone" statt. Mit der Zeremonie erhielt das seit April 2003 von den USA besetzte Land seine Souveränität zurück. Trotz der offiziellen Machtübertragung blieb das Land wegen der anhaltenden Gewaltwelle weiterhin auf US-Truppen angewiesen.
www.dw.com/dw/article/0,2144,3383278,00....
Die Seiten von DW mit dem Artikel "Wirbel um Militärpakt zwischen USA und Irak" vom 3.6.2008.
www.dw.com/dw/article/0,2144,1223538,00....
"Der Irak seit dem Ende des Krieges" - ein Dossier auf den Seiten von DW.
28.6.1939: Erster transatlantischer Linienflug
Vom Port Washington auf Long Island in den USA startete eine Boeing 314 der Fluggesellschaft "Pan American" zum ersten transatlantischen Passagier-Linienflug zwischen Amerika und Europa. In 24 Stunden flog das Flugzeug mit Zwischenlandungen auf den Azoren und in Lissabon/Portugal nach Marseille in Frankreich. An Bord der Boeing 314 befanden sich 40 Passagiere. Im September 1939 wurden die Flüge wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges wieder eingestellt.
www.flypanam.com/...
Die offizielle Homepage der Fluggesellschaft "Pan American".
(Englisch)
www.portwashington.com/...
Die Homepage von Port Washington.
(Englisch)
28.6.1919: Versailler Vertrag
Nach Beendigung des Ersten Weltkrieges wurde in Versailles bei Paris von der deutschen Delegation der Friedensvertrag unterschrieben. Die Alliierten Frankreich, Großbritannien, die USA und andere hatten den Deutschen ein Ultimatum gestellt. Deutschland verpflichtete sich im Friedensvertrag zur Zahlung einer Kriegsentschädigung und zur Abtretung eines Siebtels seines Staatsgebietes. Der Erste Weltkrieg war der erste Krieg, in dem Massenvernichtungswaffen zum Einsatz kamen. In den letzten Kriegswochen zeichnete sich ab, dass kein Land aus dem Krieg als Sieger hervorgehen würde. Im Versailler Vertrag wurde die Kriegsschuld Deutschlands festgeschrieben.
www.dhm.de/lemo/html/dokumente/versaille...
Der Friedensvertrag von Versailles im Originaltext.
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Ein Artikel zum Inkrafttreten des Versailler Vertrags am 10. Januar 1920 auf den Seiten von "kalenderblatt.de".
28.6.1859: Erste Hundeschau
Im britischen Newcastle fand die erste Jagdhunde-Schau der Welt statt. 60 Pointer und Setter traten im Wettstreit gegeneinander an. Als Trophäen für die Besitzer der Siegerhunde winkten Jagdgewehre. Mit der zunehmenden Industrialisierung und dem Wohlstand der Bürger in England entstand im 19. Jahrhundert Hundezucht als luxuriöses Hobby. Zu dieser Zeit wurden die Grundlagen für die organisierte Rassehundezucht geschaffen. Wenige Monate später folgte eine Hundeausstellung für alle Rassen in Birmingham. Für die Bewertung der Hunde mussten einheitliche Reglements geschaffen werden. Das gelang mit der Gründung des Britischen Kennel Clubs im Jahre 1873, der die Regularien für Rassezugehörigkeit, Zucht und Ausstellungsgeschehen festlegte.
www.deutsches-hundemagazin.de/...
Die Homepage des "Deutschen Hundemagazins".
(Deutsch, Italienisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die Vernunft formt den Menschen, das Gefühl leitet ihn.
  > Jean-Jacques Rousseau
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie hieß die erste Ehefrau von Heinrich VIII.?
  Jane Seymour
  Katharina von Aragon
  Anne Boleyn