Kalenderblatt dw.com
2.8.1990: Irak annektiert Kuwait
Am 2. August 1990 machte der irakische Staatschef Saddam Hussein seine Warnung wahr und ließ seine Truppen nach Kuwait einmarschieren, das er zu einer Provinz des Irak erklärte. Erst nach dem massiven Eingreifen einer von den USA angeführten internationalen Allianz wurden die Iraker Monate später wieder aus Kuwait vertrieben.
2.8.1945: Das Potsdamer Abkommen
Am 2. August 1945, kurz nach Mitternacht, unterzeichneten Churchill, Truman und Stalin ein Protokoll, das den Umgang mit Nachkriegs-Deutschland regeln sollte. Ein Abkommen, das den äußeren Anschein erweckte, dass die Mächte, die gemeinsam den Krieg gewonnen hatten, auch den Frieden als Partner aufbauen würden.
2.8.1903: Ilinden-Aufstand
Am 2. August 1903, dem Tag des heiligen Elias, begann der danach benannte Aufstand makedonischer Rebellen gegen das Osmanische Reich. Die christlichen Nachbarstaaten halfen den Aufständischen bei der Vorbereitung, um später die Nutznießer des erhofften Abfalls Makedoniens von der Hohen Pforte zu sein. Doch der "kranke Mann am Bosporus" war zwar angeschlagen, aber noch nicht tot.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die gerade Linie hat keine Daseinsberechtigung in unserem Universum.
  > Luigi Colani
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie hieß der Comic "The Peanuts" ursprünglich?
  "Little Nemo"
  "Lil' Folks"
  "Crazy Cat"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße