Kalenderblatt dw.com
9.8.1974: Nixon tritt zurück
Am 9. August 1974 erklärte der republikanische US-Präsident Richard Nixon seinen Rücktritt. Nixon, der aus einfachen Verhältnissen ins Weiße Haus aufgestiegen war, wurde die "Watergate-Affäre" zum Verhängnis.
9.8.1969: Deutsche Reaktionen auf Manson-Morde
Am 9. August 1969 wurden in einem mysteriösen Sektenmord in Los Angeles fünf Menschen umgebracht - unter ihnen die Schauspielerin Sharon Tate. Als Täter wurden Anhänger einer obskuren Sekte überführt, die unter der Führung von Charles Manson stand.
9.8.1900: Erstes Davis-Cup-Finale
Das erste Davis-Cup-Finale am 9. August 1900 in Boston wurde zwischen den Mannschaften der USA und der Großbritanniens ausgetragen, den einzigen beiden teilnehmenden Teams. Inzwischen nehmen über 100 Mannschaften die Herausforderung um den silbernen Pokal an.
9.8.1896: Otto Lilienthal stürzt ab
Über 2000 Gleitflüge hatte Otto Lilienthal mit den von ihm konstruierten Flugzeugen unternommen. Am 9. August 1896 stürzte der Ingenieur und Flugzeug-Pionier bei einem Flug in Berlin-Lichterfelde ab. Er wurde so schwer verletzt, dass er wenige Tage später starb.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Tanzen ist die Poesie des Fußes.
  > John Dryden
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie schnell flog das erste steuerbare Luftschiff der Welt?
  32,5 km/h
  12,5 km/h
  23,5 km/h
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße