Kalenderblatt dw.com
19.3.1994: Kurden-Proteste in Deutschland
Am 19. März 1994 wurde Deutschland zum Nebenschauplatz des brutalen Bürgerkrieges zwischen Türken und Kurden. Trotz Verbots demonstrierten Tausende Kurden, hunderte blockierten die Autobahnen, einige Frauen und Männer übergossenen sich mit Benzin und zündeten sich an.
19.3.1970: Willy Brandt in Erfurt
Am 19. März 1970 besuchte der damalige Bundeskanzler Willy Brandt die DDR und traf sich in Erfurt mit dem Vorsitzenden des Ministerrats der DDR, Willi Stoph. Am Rande dieses historischen ersten Treffens der Regierungschefs beider deutscher Staaten wurde Willy Brandt von der Erfurter Bevölkerung begeistert gefeiert.
19.3.1964: St. Bernhard Tunnel eröffnet
Seit 1958 sprengten sich die Italiener von der einen Seite und die Schweizer von der anderen durch das Felsmassiv des St. Bernhard. Am 19. März 1964 war es dann soweit: Der 5,8 Kilometer lange Autotunnel durch den Großen St. Bernhard wurde für den Verkehr freigegeben.
19.3.1953: Messerschmitt-Kabinenroller geht in Produktion
Es war ein kurioses Gefährt, das auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt vorgestellt wurde: Der Messerschmitt-Kabinenroller, eine Mischung aus PKW und Motorroller, in dem zwei Personen hintereinander sitzen konnten.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Man darf nicht mehr Glück verbrauchen, als man erzeugt.
  > Glenn Close
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer verfasste "Ein Stück Himmel"?
  Judith Kerr
  Wim Wenders
  Janina David
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße