Kalenderblatt dw.com
16.10.1963: Ludwig Erhard wird Kanzler
Als Konrad Adenauer nach 14 Jahren als Bundeskanzler zurück tritt, übernimmt sein Wirtschaftsminister den Staffelstab: Am 16. Oktober 1963 wählt der Bundestag Ludwig Erhard zum zweiten Kanzler der Bundesrepublik.
16.10.1946: Kriegsverbrecher hingerichtet
218 Verhandlungstage lang dauerte der Internationale Gerichtshof in Nürnberg. Angeklagt waren 22 Repräsentanten des Hitlerregimes. Im Oktober 1946 folgte ihre Verurteilung: Gegen zwölf von ihnen wurde die Todesstrafe verhängt, drei erhielten lebenslängliche und vier mehrjährige Freiheitsstrafen. Am 16. Oktober wurden die Todesurteile vollstreckt.
16.10.1906: Der Hauptmann von Köpenick
Es sollte später großes Kino werden: Der arbeitslose Berliner Schuhmacher Wilhelm Voigt zog in einer Hauptmannsuniform zum Rathaus von Köpenick und verhaftete den Bürgermeister.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wir müssen damit aufhören über Menschen zu sprechen, als wären sie die Krone der Schöpfung.
  > Günter Grass
> RSS Feed
  > Hilfe
Zu welchem Musical lieferte das Bühnenstück "Pygmalion" die Vorlage?
  "Aspects of Love"
  "My Fair Lady"
  "Hello Dolly"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße