Kalenderblatt dw.com
24.1.1965: Churchill tot
Am 24. Januar 1965 starb in London der 90-jährige Sir Winston Churchill an einem Schlaganfall - mit Churchill verloren die Briten einen weltweit geachteten Staatsmann.
24.1.1952: Gesetz zum Mutterschutz in Kraft getreten
Berufstätige Frauen sollten vor negativen Folgen ihrer Schwangerschaft für ihr Arbeitsverhältnis geschützt werden: Am 24. Januar 1952 trat in der Bundesrepublik ein Mutterschutz-Gesetz in Kraft.
24.1.41: Caligula ermordet
Nach mehreren fehlgeschlagenen Attentaten wurde der römische Kaiser Caligula ermordet. Er hatte das Römische Reich ab dem Jahr 37 als Nachfolger des Tiberius regiert.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Landwirt hat längst begriffen, dass man auch von zweibeinigen Rindviechern leben kann.
  > Eugen Roth
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher preußische König wurde "Der alte Fritz" genannt?
  Friedrich I.
  Friedrich II.
  Friedrich Wilhelm I.
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße