Kalenderblatt dw.com
3.3.1995: Entdeckung des Top-Quarks
US-Forscher haben nicht etwa ein besonders hochwertiges Molkerei-Produkt entwickelt, sondern den letzten, wahrscheinlich kleinsten und nicht mehr teilbaren Baustein der Materie entdeckt: das Top-Quark.
3.3.1975: Terroristen erpressen Bundesregierung
Ein deutscher Spitzenpolitiker begleitete inhaftierte Terroristen in die Freiheit - im Gegenzug wurde der entführte Peter Lorenz freigelassen. Die Bundesregierung war damit zum ersten - und bis heute auch letzten - Mal auf die Forderung terroristischer Entführer eingegangen.
3.3.1960: Erster schwarzer Kardinal
Am 3. März 1960 meldeten die Nachrichtenagenturen, dass der erste Schwarzafrikaner den Kardinalspurpur erhalten sollte. Damals noch eine kirchengeschichtliche Sensation. Die ungewohnte Erscheinung hieß Laurean Rugambwa.
3.3.1924: Das Ende der Kalifen
Am 3. März 1924 endete die 600-jährige Herrschaft der osmanischen Dynastie. Die türkische Nationalversammlung löste das Kalifat auf und verwies die Angehörigen der Dynastie des Landes. Mit diesem Schritt ging die Geschichte eines Weltreiches zu Ende.
3.3.1910: Medizin gegen Syphilis
Sie war mit den spanischen Eroberern aus Südamerika nach Europa gekommen und raffte Millionen dahin: die Syphilis oder "Liebesseuche". Der Frankfurter Serologe Paul Ehrlich fand endlich ein wirksames Mittel gegen die Volksseuche – und wurde weltberühmt.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.
  > Alexander Graham Bell
> RSS Feed
  > Hilfe
Welche Tiere, laut deutschem Titel von "Bring it up, Baby" küsst man nicht?
  Pferde
  Frösche
  Leoparden
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße