Kalenderblatt dw.com
3.7.1957: Kartell-Gesetz verabschiedet
Am 3. Juli 1957 verabschiedete der Bundestag ein "Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen", das Kartellgesetz, um die Ausweitung unternehmerischer Macht und Beherrschung einzelner Wirtschaftszweige durch Firmen-Zusammenschlüsse zu verhindern.
3.7.1933: Gleichschaltung des Rundfunks
Schnell hatte Propagandaminister Goebbels das Potenzial des jungen Mediums Rundfunk erkannt: "Der Rundfunk gehört uns, niemandem sonst. Und den Rundfunk werden wir in den Dienst unserer Idee stellen, und keine andere Idee soll hier zu Wort kommen."
3.7.1801: Beginn des Reform-Judentums
Am 3. Juli 1801 gründete Israel Jacobson die "Religions- und Industrieschule" in Seesen/Harz. Damit legte er den Grundstein zur Reformbewegung des liberalen Judentums und trug maßgeblich zur Entstehung der wichtigsten Strömungen des heutigen Judentums bei.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Es ist besser, zitierbar zu sein als ehrbar.
  > Tom Stoppard
> RSS Feed
  > Hilfe
Wo wurde Franz Kafka geboren?
  Danzig
  Wien
  Prag
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße