Kalenderblatt dw.com
13.12.1967: Contergan: Anklageerhebung
Im Prozess gegen die Pharmafirma Grünenthal wurde Anklage erhoben: Sie hatte das Schlaf- und Beruhigungsmittel "Contergan" (Thalidomid) verkauft - das Medikament verursachte schwere Missbildungen bei Neugeborenen, hatten Schwangere es eingenommen, bei Erwachsenen führte der Gebrauch zu Nervenstörungen.
13.12.1920: Gründung der Firma Haribo
Ein Sack Zucker, eine Marmorplatte, ein Kupferkessel und eine Walze. Das ist Hans Riegels Startkapital. Der Bonbonkocher aus Bonn lässt am 13. Dezember 1920 seine Süßwarenfirma Hans Riegel Bonn – kurz HaRiBo - in das Bonner Handelsregister eintragen.
13.12.1918: "Die letzten Tage der Menschheit"
Erschüttert und desillusioniert von den Ereignissen des Ersten Weltkrieges, verfasste der Publizist und Schriftsteller Karl Kraus das Drama "Die letzten Tage der Menschheit". Eine neue Form der Darstellung war geschaffen, das, was man heute "Doku-Drama" nennt.
13.12.1903: Eiswaffel patentiert
Speiseeis wollte er verkaufen, in einer Waffel: Am 13. Dezember 1903 ließ sich ein italienischer Einwanderer in den USA jene Waffel patentieren, in der Eis verkaufen konnte. Die Eiswaffel - gerollt und in Form einer Tüte - bekam erst später die Gestalt, die bis heute weltweit bekannt ist.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.
  > Heinrich Heine
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer bekleidete als erste Frau das Amt der Bundestagspräsidentin?
  Rita Süssmuth
  Annemarie Renger
  Jutta Limbach
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße