Kalenderblatt dw.com
22.5.1972: Erster US-Präsident in Moskau
Am 22. Mai 1972 begann Richard M. Nixon als erster US-Präsident einen Besuch in der sowjetischen Hauptstadt Moskau. Während dieses Besuches schlossen beide Staaten das SALT-I-Abkommen, womit die Verbreitung weitreichender Atomwaffen eingeschränkt wurde.
22.5.1896: Russisch-chinesisches Bündnis
Am 22. Mai 1896 vereinbarten Russland und China, dass die Russen eine Eisenbahnlinie durch die chinesische Mandschurei bauen dürften. Die "Chinesische Ostbahn" sollte an die Transsibirische Eisenbahn angeschlossen werden. Somit sollte Moskau Zugang zum eisfreien chinesischen Hafen Dalian erhalten.
22.5.1872: Grundsteinlegung in Bayreuth
Am 22. Mai 1872 wurde in Bayreuth der Grundstein für das Festspielhaus gelegt. Richard Wagner persönlich hatte dieses Haus geplant und durchgesetzt, weil ihm der bisherige Aufführungsort seiner Werke zu klein war. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde das Festspielhaus schon bald zum Anziehungspunkt für alle Freunde der Musik Richard Wagners.
22.5.1859: Arthur Conan Doyle geboren
Er ist der Schöpfer eine der bekanntesten Romanfiguren der Weltliteratur. Sir Arthur Conan Doyle, der Autor der Sherlock Holmes Romane, wird am 22. Mai 1859 geboren.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Konversation ist eine sehr praktische Kunst. Man kann an wichtiges denken, während man unwichtiges erzählt.
  > Laurence Olivier
> RSS Feed
  > Hilfe
In welcher Kultband sang Morrissey?
  "The Smiths"
  "The Cure"
  "The Alarm"