Kalenderblatt dw.com
Anne-Sophie Mutter 1963: Anne-Sophie Mutter Oriana Fallaci 1930: Oriana Fallaci
Reinhard Mohn 1921: Reinhard Mohn Rafael Kubelik 1914: Rafael Kubelik
Antoine de Saint-Exupéry 1900: Antoine de Saint-Exupéry Ludwig Beck 1880: Ludwig Beck
George Ellery Hale 1868: George Ellery Hale Willibald Alexis 1798: Willibald Alexis
29.6.1930: Oriana Fallaci (†15.9.2006)
Italienische Journalistin und Schriftstellerin. Als Autorin wurde sie durch den dokumentarischen Roman über den griechischen Widerstandskämpfer Panagoulis in dem Roman "Ein Mann" von 1979 bekannt. Als Journalistin machte sie sich vor allem durch provokant geführte Interviews mit Spitzenpolitikern einen Namen. Beispielsweise führte sie 1980 ein Interview mit Deng Xiaoping. Berühmt wurde Fallaci seit den 1970er Jahren auch als Kriegsberichterstatterin für international führende Zeitungen und Magazine, etwa aus Vietnam, dem Libanon und vom Ersten Golfkrieg. In den letzten Jahren vor ihrem Tod waren ihre ausschließlichen Themen Islamismus und Terrorismus durch radikale Muslime. Noch im Juni 2006 stand sie in Italien wegen angeblicher Verunglimpfung des Islam vor Gericht.
www.giselle.com/oriana.html...
Ausführliche Seite über die Journalistin und Schriftstellerin.
(Englisch)
www.olemiss.edu/news/dm/archives/96/9610...
Die Website bietet eine Biografie von Fallaci.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Um einen Schmetterling lieben zu können, müssen wir auch ein paar Raupen mögen.
  > Antoine de Saint-Exupéry
> RSS Feed
  > Hilfe
Für welche Summe wurde der erste "Superman"-Comic versteigert?
  Für 59.000 Dollar
  Für 46.000 Dollar
  Für 20.000 Dollar