Kalenderblatt dw.com
Carl Lewis 1961: Carl Lewis Sydney Pollack 1934: Sydney Pollack
Hans Werner Henze 1926: Hans Werner Henze Ignaz Philipp Semmelweis 1818: Ignaz Philipp Semmelweis
George Sand 1804: George Sand Georg Christoph Lichtenberg 1742: Georg Christoph Lichtenberg
Gottfried Wilhelm Leibniz 1646: Gottfried Wilhelm Leibniz
1.7.1934: Sydney Pollack (†26.5.2008)
US-amerikanischer Regisseur. Der in Lafayette (Indiana) geborene Sidney Pollack drehte erfolgreiche Filme wie "Tootsie" (1982) und "Jenseits von Afrika" (1985). In seinem ersten Film "Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss" (1969) schildert er den Kampf um den ersten Preis bei einem Dauertanzwettbewerb zur Zeit der amerikanischen Depression. Durch seine Produktionsfirma "Mirage" war er Produzent von mehreren Spielfilmen, darunter "Die fabelhaften Baker Boys" (1989) und "Der talentierte Mr. Ripley" (1999). Die "Mirage"-Produktion "Schatten der Vergangenheit" (1991), bei der er ausführender Produzent war, führte zur Zusammenarbeit mit Emma Thompson in der Jane Austen-Verfilmung "Sinn und Sinnlichkeit" (1995). Im letzten Film von Stanley Kubrick, "Eyes Wide Shut" (1999), spielte Sydney Pollack die Rolle des Victor Ziegler.
us.imdb.com/Name?Pollack,+Sydney...
Pollack in der "Internet Movie Database".
(Englisch)
www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,555556...
Ein Nachruf auf Sydney Pollack auf den Seiten von "spiegelonline".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Unser Leben heißt Liebe, und nicht mehr lieben heißt nicht mehr leben.
  > George Sand
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer spielte 1999 den Victor Ziegler in Kubricks letztem Film "Eyes Wide Shut"?
  Gojko Mitic
  Fred Delmare
  Sidney Pollack