Kalenderblatt dw.com
Martin Sheen 1940: Martin Sheen Leon Uris 1924: Leon Uris
Stefan Wyszynski 1901: Stefan Wyszynski Rupert Chawner Brooke 1887: Rupert Chawner Brooke
Stanley Baldwin 1867: Stanley Baldwin Auguste Schmidt 1833: Auguste Schmidt
Friedrich Wilhelm III. 1770: Friedrich Wilhelm III. James Wyatt 1746: James Wyatt
3.8.1924: Leon Uris (†21.6.2003)
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist. In seinen Romanen, die Elemente von Reportagen enthalten, konzentriert sich Uris hauptsächlich auf zeitgeschichtliche und politische Themen. Sein Roman "Exodus" von 1958 wurde ein Welterfolg. Er handelt von der Flucht der europäischen Juden, die den Holocaust überlebt hatten, auf dem Schiff "Exodus" nach Palästina, das Gelobte Land Kanaan, und um die Entstehung des Staates Israel. Otto Preminger verfilmte den Roman. Schon Uris' erster Roman war ein Bestseller: "Battle Cry" ("Urlaub bis zum Wecken") von 1953 gewann diverse Literaturpreise und wurde verfilmt.
www.kirjasto.sci.fi/uris.htm...
Umfangreiche Bio- und Bibliografie zu Leon Uris.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Internationales Recht ist das, was der Übeltäter missachtet, während der Rechtschaffene ablehnt, es mit Gewalt durchzusetzen.
  > Leon Uris
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer spielte die Rolle des Captain Willard in Coppolas "Apokalypse Now"?
  Martin Sheen
  Charlie Sheen
  Marlon Brando
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße