Kalenderblatt dw.com
Rosi Mittermaier 1950: Rosi Mittermaier Neil Alden Armstrong 1930: Neil Alden Armstrong
Robert Taylor 1911: Robert Taylor Wassily Leontief 1906: Wassily Leontief
Naum Gabo 1890: Naum Gabo Guy de Maupassant 1850: Guy de Maupassant
Ilja Repin 1844: Ilja Repin Niels Henrik Abel 1802: Niels Henrik Abel
5.8.1950: Rosi Mittermaier
Eigentlich Rosa Anna Katharina Mittermaier, verheiratete Neureuther, deutsche Skirennläuferin. Mit drei Jahren hatte sie schon auf Skiern gestanden. Nach Abschluss einer Hotellehre arbeitete sie im elterlichen Betrieb und fuhr Ski. Bis 1975/1976 war sie die bis dahin erfolgreichste Skiläuferin aller Zeiten: Sie war deutsche Meisterin in der Kombination, im Slalom und Riesenslalom in den Jahren 1966/1967 und von 1968 bis 1973. Einer der Höhepunkte ihrer Karriere waren die Olympiasiege 1976 in Innsbruck in der Abfahrt und im Slalom, im selben Jahr wurde sie Kombinations-Weltmeisterin und Gewinnerin des alpinen Weltpokals. Am Ende dieser Saison trat sie vom aktiven Sport zurück.
www.rosi-mittermaier.de/...
Die "Mittermaier-Neureuther-Homepage".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein gewaltiger Sprung für die Menschheit.
  > Neil Alden Armstrong
> RSS Feed
  > Hilfe
Was hält die Freiheitsstatue in ihrer linken Hand?
  Die Unabhängigkeitserklärung
  Eine Weltkugel
  Eine Fackel
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße