Kalenderblatt dw.com
Andy Warhol 1928: Andy Warhol Christa Reinig 1926: Christa Reinig
Alexander Fleming 1881: Alexander Fleming Hans Moser 1880: Hans Moser
Friedrich List 1789: Friedrich List Karl VII. Albrecht 1697: Karl VII. Albrecht
François de Salignac de la Mothe-Fénelon 1651: François de Salignac de la Mothe-Fénelon
6.8.1926: Christa Reinig (†30.9.2008)
Deutsche Schriftstellerin. Sie arbeitete zunächst in einer Fabrik, machte erst später das Abitur und studierte dann bis 1957 in Ost-Berlin Kunstgeschichte und Archäologie. Sie veröffentlichte nur in der Bundesrepublik, denn eine Veröffentlichung ihrer zumeist lyrischen Werke wurde in der DDR seitens der Staatsführung unterbunden. 1964 nutzte sie die Verleihung des Literaturpreises der Stadt Bremen, um in die Bundesrepublik zu übersiedeln. Reinig gilt als radikale Vertreterin einer feministischen Literatur. Ihre Werke thematisieren vielfach die Beziehung zwischen Mann und Frau, aber auch die lesbische Liebe. In ihrem wohl bekanntesten Roman "Entmannung" von 1976 beschäftigt sie sich mit der Verteilung von politischer Macht zwischen Männern und Frauen.
www.feministische-sf.de/einzelne_autorin...
Kurzbiografie von Christa Reinig.
www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,5...
Ein Nachruf auf Christa Reinig auf den Seiten von SPIEGEL ONLINE.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die Ästhetik unserer Tage heißt Erfolg.
  > Andy Warhol
> RSS Feed
  > Hilfe
Welchem Herrschergeschlecht entstammte Kaiser Karl VII. Albrecht?
  Hohenzollern
  Habsburger
  Wittelsbacher
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße