Kalenderblatt dw.com
Prinzessin Anne 1950: Prinzessin Anne John Cranko 1927: John Cranko
Shimon Peres 1923: Shimon Peres Thomas Edward Lawrence 1888: Thomas Edward Lawrence
Aurobindo 1872: Aurobindo Walter Crane 1845: Walter Crane
Walter Scott 1771: Walter Scott Napoleon I. 1769: Napoleon I.
15.8.1771: Walter Scott (†21.9.1832)
Sir (seit 1820), schottischer Schriftsteller. Er studierte Jura und schlug dann eine Laufbahn als Beamter ein. 1799 wurde er Sheriff der Grafschaft Selkirk, später Richter in Edinburgh. Nach kleineren Dichtungen und Übersetzungen deutscher Balladen schrieb er Verserzählungen ("Das Fräulein vom See", 1810). Erfolgreich wurde er mit Prosaromanen wie "Ivanhoe" (1819), die den Beginn des historischen Romans in Großbritannien markieren. Er entwickelte eine neue Technik, in der er fiktive Personen auf genau recherchiertem historischem Hintergrund präsentierte, und die später großen Einfluss auf Dumas, Hugo und Balzac hatte. Neben seinen mehr als 40 Romanen sind auch seine Geschichtswerke und Übersetzungen aus dem Deutschen von Bedeutung.
www.walterscott.lib.ed.ac.uk/...
Die Bibliothek der Universität Edingurgh bietet das umfangreiche "The Walter Scott Digital Archive" an.
(Englisch)
www.kirjasto.sci.fi/wscott.htm...
Die Literaturdatenbank "Pegasos" mit einer Biografie und einer Werkauswahl Scotts.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der Besitz von Wissen hat den Besitz von Land ersetzt. Land hat Grenzen. Wissen hat Horizonte.
  > Shimon Peres
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie lang ist der Panamakanal?
  281 Kilometer
  181 Kilometer
  81 Kilometer
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße