Kalenderblatt dw.com
Michèle Mercier 1939: Michèle Mercier Anna Langfus 1920: Anna Langfus
Jerome David Salinger 1919: Jerome David Salinger Hans von Dohnányi 1902: Hans von Dohnányi
Pierre Baron de Coubertin 1863: Pierre Baron de Coubertin Bartolomé Esteban Murillo 1618: Bartolomé Esteban Murillo
Ulrich Zwingli 1484: Ulrich Zwingli
1.1.1484: Ulrich Zwingli (†11.10.1531)
Eigentlich Huldrych Zwingli, protestantischer Reformator in der Schweiz. Zwingli war, neben Luther und Calvin, der wichtigste Vertreter der Reformation. Wie diese wandte er sich u. a. gegen das Papsttum und das Priesterzölibat. Er schlug jedoch bald eine eigenständige Richtung ein: Die Abschaffung der Klöster, der Messe, der Bildwerke und der Musik betreffend. In den Jahren von 1522 bis 1525 gründete er die unter dem Schutz des Staats stehende Staatskirche. Er und Luther entzweiten sich über die Frage des Abendmahlscharakters. Der endgültige Bruch erfolgte auf dem Marburger Religionsgespräch. Zwingli starb als Feldprediger beim Angriff der damals fünf katholischen Schweizer Kantone auf Zürich in der Schlacht bei Kappel.
www.zwingli.ch...
Informationen zu Zwingli, über sein Leben und Werk.
www.educ.msu.edu/homepages/laurence/refo...
Ein "Reformation Guide" auf der Website der Michigan State University.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Um einander zu achten, muss man sich zunächst kennen.
  > Pierre Baron de Coubertin
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Schiftsteller schuf mit Holden Caulfield eine literarische Kultfigur?
  Arthur Miller
  Walt Whitman
  J.D. Salinger
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße