Kalenderblatt dw.com
Stanislaw Lem 1921: Stanislaw Lem Lore Lorentz 1920: Lore Lorentz
James Cleveland Owens 1913: James Cleveland Owens Irène Joliot-Curie 1897: Irène Joliot-Curie
Maurice Chevalier 1888: Maurice Chevalier Gertrud Bäumer 1873: Gertrud Bäumer
Anselm Feuerbach 1829: Anselm Feuerbach
12.9.1920: Lore Lorentz (†22.1.1994)
Deutsche Kabarettistin. Lore Lorentz gründete mit ihrem Mann 1947 in Düsseldorf das "Kom(m)ödchen", das inzwischen als ältestes deutsches Kabarett gilt. Das "Kom(m)ödchen" gab als erstes deutsches Theater nach dem Zweiten Weltkrieg Gastspiele in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz und den USA. 1959 wurden vom damaligen Verteidigungsminister Franz Josef Strauß Fernsehübertragungen des Kabarett-Programms für ein Jahr verboten, weil sich das Kabarett satirisch über die Politik der Christlich Sozialen Union (CSU) geäußert hatte. Lore Lorentz war über Jahrzehnte Mitglied im Theaterensemble und verfasste Stücke, Essays und Chansons. 1978 wurde sie Professorin und trat mit Solo-Programmen auf. Sie erhielt zahlreiche Ehrungen und Preise im In- und Ausland.
www.kommoedchen.de/...
Die Website des "Kom(m)ödchen", des Düsseldorfer Kabaretts.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/LorentzL...
Eine Webpage des "Deutschen Historischen Museums" porträtiert die Kabarettistin.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein Generalist ist ein Mensch, dem auch zum ausgefallensten Thema noch ein Gemeinplatz einfällt.
  > Lore Lorentz
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Zar leitete im 18. Jahrhundert zahlreiche Reformen in Russland ein?
  Zar Nikolaus III.
  Iwan der Schreckliche
  Zar Peter der Große
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße