Kalenderblatt dw.com
Stanislaw Lem 1921: Stanislaw Lem Lore Lorentz 1920: Lore Lorentz
James Cleveland Owens 1913: James Cleveland Owens Irène Joliot-Curie 1897: Irène Joliot-Curie
Maurice Chevalier 1888: Maurice Chevalier Gertrud Bäumer 1873: Gertrud Bäumer
Anselm Feuerbach 1829: Anselm Feuerbach
12.9.1873: Gertrud Bäumer (†25.3.1954)
Deutsche Frauenrechtlerin, Politikerin und Schriftstellerin. Gertrud Bäumer studierte Pädagogik und promovierte 1904. Zwischen 1901 und 1906 gab sie mit Helene Lange, der Führerin der bürgerlichen Frauenbewegung, das "Handbuch der Frauenbewegung" heraus. Von 1910 bis 1919 war Gertrud Bäumer Vorsitzende des Bundes Deutscher Frauenvereine (BDF). Im Ersten Weltkrieg gründete sie den "Nationalen Frauendienst", um Frauen zur Unterstützung der Soldaten im Krieg zu organisieren. 1930 wurde sie Reichstagsabgeordnete für die Deutsche Staatspartei. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten 1933 wurde sie suspendiert. Sie näherte sich aber der nationalsozialistischen Frauenpolitik an. Bäumer schrieb historische Romane und Biografien und gab Zeitschriften heraus.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/BaeumerG...
Die Website vom Deutschen Historischen Museum bietet eine Biografie von Gertrud Bäumer.
www.nadir.org/nadir/archiv/Feminismus/Ge...
Die Internetausgabe des Buchs "Gender Killer - Texte zu Feminismus und Politik".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein Generalist ist ein Mensch, dem auch zum ausgefallensten Thema noch ein Gemeinplatz einfällt.
  > Lore Lorentz
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Zar leitete im 18. Jahrhundert zahlreiche Reformen in Russland ein?
  Zar Peter der Große
  Zar Nikolaus III.
  Iwan der Schreckliche
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße