Kalenderblatt dw.com
Susan Sarandon 1946: Susan Sarandon Charlton Heston 1924: Charlton Heston
Buster Keaton 1896: Buster Keaton Luis Trenker 1892: Luis Trenker
Walther von Brauchitsch 1881: Walther von Brauchitsch Jeremias Gotthelf 1797: Jeremias Gotthelf
Giovanni Battista Piranesi 1720: Giovanni Battista Piranesi
4.10.1881: Walther von Brauchitsch (†18.10.1948)
Deutscher Generalfeldmarschall und Oberbefehlshaber des deutschen Heeres von 1938 bis 1941. Nach der Blomberg-Affäre und den Rücktritten von Blomberg und Werner Freiherr von Fritsch wurde von Brauchitsch Oberbefehlshaber des Heers. Im Zweiten Weltkrieg leitete von Brauchitsch die Kriegsoperationen in Polen, Frankreich und Russland. Da ihm die strategischen und politischen Entscheidungen Hitlers widerstrebten und er sich nicht zum Widerstand entschließen konnte, bat er vergeblich um seinen Abschied. Hitler machte von Brauchitsch verantwortlich für das Scheitern des Feldzugs in der Sowjetunion. Er entließ Brauchitsch und übernahm selbst den Oberbefehl über das Heer.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Brauchit...
Die Website des "Deutschen Historischen Museums" bietet eine Biografie Walther von Brauchitschs.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein freundlich Wort findet immer guten Boden.
  > Jeremias Gotthelf
> RSS Feed
  > Hilfe
Wo wurde 1983 die größte Windkraftanlage der Welt in Betrieb genommen?
  In Archangelsk/Sowjetunion
  In Brunsbüttel/Deutschland
  In Ottawa/Kanada
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße