Kalenderblatt dw.com
Paul Simon 1941: Paul Simon Christine Nöstlinger 1936: Christine Nöstlinger
Turgut Özal 1927: Turgut Özal Margaret Thatcher 1925: Margaret Thatcher
Yves Montand 1921: Yves Montand Rudolf Virchow 1821: Rudolf Virchow
13.10.1925: Margaret Thatcher
Britische Politikerin. Thatcher wurde 1979 zur ersten Premierministerin Europas gewählt und übte das Amt bis 1990 aus. Damit gelang es der konservativen Politikerin als einzigem britischem Regierungschef im 20. Jahrhundert, dreimal in Folge wiedergewählt zu werden. In ihrer langen Amtszeit konzentrierte sie sich auf den radikalen Umbau der Wirtschaft, indem sie den Einfluss des Staates und der Gewerkschaften stark beschnitt und statt dessen die freie Marktwirtschaft propagierte. Außenpolitisch arbeitete Thatcher eng mit dem amerikanischen Präsidenten Ronald Reagan zusammen, ließ 1982 die Falkland-Inseln nach dem Einmarsch Argentiniens durch britische Truppen zurückerobern und setzte auf eine kompromisslose Linie im Umgang mit der Sowjetunion, was ihr in der Presse den Titel "Eiserne Lady" einbrachte.
www.dw.com/margaret-thatcher-die-eiserne...
DW.COM mit einem Nachruf auf Margaret Thatcher.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn Sie in der Politik etwas gesagt haben wollen, wenden Sie sich an einen Mann. Wenn Sie etwas getan haben wollen, wenden Sie sich an eine Frau.
  > Margaret Thatcher
> RSS Feed
  > Hilfe
Von welcher französischen Sängerin wurde Yves Montand gefördert?
  Françoise Hardy
  Edith Piaf
  Juliette Gréco
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße