Kalenderblatt dw.com
Sarah Herzogin von York 1959: Sarah Herzogin von York Michel Foucault 1926: Michel Foucault
Italo Calvino 1923: Italo Calvino Hoimar von Ditfurth 1921: Hoimar von Ditfurth
Arthur Schlesinger Jr. 1917: Arthur Schlesinger Jr. Yitzhak Shamir 1915: Yitzhak Shamir
Friedrich Nietzsche 1844: Friedrich Nietzsche Friedrich Wilhelm IV. von Preußen 1795: Friedrich Wilhelm IV. von Preußen
15.10.1915: Yitzhak Shamir
Eigentlich Yitzhak Jazernicki, israelischer Politiker. Der in Polen geborene Shamir war aktives Mitglied der zionistischen Bewegung und mehrmals israelischer Premierminister. 1935 nach Palästina ausgewandert, begann er ein Studium in Jerusalem und schloss sich einer zionistischen Untergrundgruppe an. Shamir wurde mehrmals von den britischen Behörden inhaftiert, erhielt Asyl in Frankreich und war bis 1965 als Agent des israelischen Geheimdienstes Mossad in Europa tätig. Später trat er der konservativen Herut-Bewegung von Menachem Begin bei, die später in der Likud-Partei aufging. 1980 wurde er erst Außenminister unter Premierminister Begin, 1983 dann dessen Nachfolger, blieb allerdings nur bis 1984 im Amt. 1986 bis 1990 stand Shamir einer Koalition mit der Arbeitspartei vor und von 1990 bis 1992 führte er als Premierminister ein Bündnis mit mehreren ultra-konservativen Parteien.
www.israel.org/mfa/go.asp?MFAH00gb0...
Biografie des Politikers auf den Internetseiten der israelischen Regierung.
(Englisch)
en.wikipedia.org/wiki/Yitzhak_Shamir...
Ein umfangreich verlinkter Eintrag zu Shamir auf den Seiten von "Wikipedia".
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Auch die hohlste Nuss will noch geknackt sein.
  > Friedrich Nietzsche
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher französische Philosoph schrieb "Die Ordnung der Dinge"?
  Jacques Lacan
  Jacques Derrida
  Michel Foucault
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße