Kalenderblatt dw.com
Johanna von Koczian 1933: Johanna von Koczian Louis Malle 1932: Louis Malle
Ezra Pound 1885: Ezra Pound Paul Ambroise Valéry 1871: Paul Ambroise Valéry
Alfred Sisley 1839: Alfred Sisley Angelika Kauffmann 1741: Angelika Kauffmann
John Adams 1735: John Adams
30.10.1885: Ezra Pound (†1.11.1972)
US-amerikanischer Lyriker. Nach dem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Romanistik zog er nach Europa. In London blieb er bis 1920 und hatte dort eine Schlüsselrolle bei der Formierung der literarischen Avantgarde inne: Er half Schriftstellern wie James Joyce und T.S. Eliot, experimentelle Werke zu publizieren. In London begann er auch mit seinem wichtigsten Werk, den "Cantos". Bis 1959 entstanden insgesamt 120 dieser "Gesänge", die der Struktur von Dantes "Göttlicher Komödie" nachempfunden sind. Bis 1945 lebte er im italienischen Rapallo. Aus Sympathie für die italienischen Faschisten beteiligte er sich während des Krieges an antiamerikanischen Rundfunksendungen, weshalb er von den Amerikanern festgenommen wurde.
www.kirjasto.sci.fi/epound.htm...
Zu Leben und Werk Ezra Pounds.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Regieren ist die Kunst, Probleme zu schaffen, mit deren Lösung man das Volk in Atem hält.
  > Ezra Pound
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie heißt der letzte Film von Louis Malle?
  "Eine Komödie im Mai"
  "Verhängnis"
  "Vanya auf der 42. Straße"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße