Kalenderblatt dw.com
Evander Holyfield 1962: Evander Holyfield John Le Carré 1931: John Le Carré
Hilde Spiel 1911: Hilde Spiel Erna Berger 1900: Erna Berger
Miguel Angel Asturias 1899: Miguel Angel Asturias Hermann Hubert Knaus 1892: Hermann Hubert Knaus
Umberto Boccioni 1882: Umberto Boccioni Auguste Lumière 1862: Auguste Lumière
19.10.1862: Auguste Lumière (†10.4.1954)
Französischer Kinopionier. Gemeinsam mit seinem Bruder Louis gilt Lumiere als Erfinder des modernen Kinos. Am 28. Dezember 1895 präsentierten sie ihre Erfindung, den Cinematographen, in einem Café in Paris erstmals der Öffentlichkeit. Die Vorführung von Szenen des täglichen Lebens, beispielsweise die Ankunft eines Zuges oder marschierende Soldaten, machte die Kino-Premiere zu einem großen Erfolg. Der erste Cinematograph bestand aus einer Kamera, die sowohl zur Aufnahme wie zum Abspielen der Bilder diente. Im folgenden Jahr produzierten die Lumières ihre ersten Dokumentarfilme - über die Feuerwehr von Lyon - und schickten mehrere Kamera- und Filmvorführer in alle Welt, um neues Material zu drehen und ihre Streifen vorzustellen.
www.institut-lumiere.org/...
Homepage des "Instituts Lumière" mit ausführlichen Informationen zu den Brüdern und ihrer Erfindung.
(Englisch, Französisch)
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Ein Eintrag zur Geburtsstunde des Kinos bei "kalenderblatt.de". Mit Audio und weiterführenden Links.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Von nichts wird man so rasch alt wie von Faulheit.
  > Miguel Angel Asturias
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher spätere US-Präsident führte seine Truppen zum Sieg bei Yorktown?
  George Washington
  Abraham Lincoln
  Thomas Jefferson
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße