Kalenderblatt dw.com
Vanessa Mae 1978: Vanessa Mae John Cleese 1939: John Cleese
Roy Lichtenstein 1923: Roy Lichtenstein Dylan Thomas 1914: Dylan Thomas
August Wilhelm Anton Graf Neidhardt von Gneisenau 1760: August Wilhelm Anton Graf Neidhardt von Gneisenau James Cook 1728: James Cook
Erasmus von Rotterdam 1469: Erasmus von Rotterdam
27.10.1469: Erasmus von Rotterdam (†12.7.1536)
Niederländischer Theologe und Philosoph. Neben Philipp Melanchthon gilt Erasmus von Rotterdam als der berühmteste Humanist seiner Zeit. Zunächst absolvierte er ein Studium an der Universität in Paris. Wenig angetan vom Unterricht, unternahm er zahlreiche Reisen nach Belgien und England und kam so in Kontakt mit wichtigen Denkern wie Thomas Morus und John Colet. Danach lehrte Erasmus in Cambridge, Basel und Freiburg. In satirischen und kritischen Schriften offenbarte er seine Ablehnung gegen die Reformation und Luther. Dennoch fußte auf seiner griechischen Erstausgabe Luthers Übersetzung des Neuen Testaments. Auf Erasmus geht auch die noch heute gebräuchliche Aussprache des Altgriechischen zurück.
www.bautz.de/bbkl/e/erasmus_v_r.shtml...
Eine Biografie des Humanisten auf den Seiten des "Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikons".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ob aber ein fröhliches Mahl überhaupt ohne Frauen denkbar ist, lasse ich unentschieden.
  > Erasmus von Rotterdam
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher Seefahrer entdeckte die Hawaii-Inseln?
  James Cook
  Francis Drake
  Fernando Magellan
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße