Kalenderblatt dw.com
Gerd Müller 1945: Gerd Müller Marika Rökk 1913: Marika Rökk
André Malraux 1901: André Malraux Adolf Dassler 1900: Adolf Dassler
Friedrich Ludwig Schröder 1744: Friedrich Ludwig Schröder Annibale Carracci 1560: Annibale Carracci
Benvenuto Cellini 1500: Benvenuto Cellini
3.11.1945: Gerd Müller
Deutscher Fußballspieler. Gerd Müller bekam Spitznamen, wie "Bomber der Nation" und "König der Abstauber", die die grenzenlose Bewunderung der Fans und Fachleute für den Stürmer auszudrücken versuchten. Er schoss in seiner Karriere mehr Tore als viele der zeitgenössischen Berufskollegen. Für den Bundesligaverein FC Bayern München erzielte er in 427 Spielen genau 365 Treffer. Sechs Mal war er bester Torjäger (1972 mit 40 Treffern!). Deutsche Fußballgeschichte schrieb Müller mit seinem 2:1 im Endspiel der Weltmeisterschaft 1974 gegen die Niederlande. Zu seinen weiteren Erfolgen zählen die Titel "Deutscher Fußballer des Jahres" (1967) und "Europäischer Fußballer des Jahres" (1970).
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn's denkst, ist eh zu spät.
  > Gerd Müller
> RSS Feed
  > Hilfe
Von welchem Land wurde Panama 1903 unabhängig?
  Nicaragua
  Kolumbien
  Costa Rica
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße