Kalenderblatt dw.com
Nicolas Cage 1964: Nicolas Cage Uwe Ochsenknecht 1956: Uwe Ochsenknecht
Elena Ceausescu 1919: Elena Ceausescu Maximilian Kolbe 1894: Maximilian Kolbe
Henny Porten 1890: Henny Porten Eilhard Mitscherlich 1794: Eilhard Mitscherlich
Johann Heinrich Zedler 1706: Johann Heinrich Zedler Gregor XIII. 1502: Gregor XIII.
7.1.1964: Nicolas Cage
Eigentlich Nicolas Coppola, US-amerikanischer Filmschauspieler. Der Neffe des Regisseurs Francis Ford Coppola wurde in Long Beach, Kalifornien geboren. Bereits mit 15 Jahren nahm er Schauspielunterricht. Cage spielte seine erste größere Rolle neben Mickey Rourke und Matt Dillon in dem Film "Rumble Fish" (1983). Besondere Beachtung fand Cage schließlich in David Lynchs "Wild at Heart" (1990), einem Road-Movie, das vor allem durch die radikale Darstellung und Verknüpfung von Sex und Gewalt Aufsehen erregte. Stil bewies Cage durch sein Mitwirken in dem Low-Budget-Film "Leaving Las Vegas" (1995), in dem er einen alkoholabhängigen, gescheiterten Drehbuchautor spielte. Für diese Rolle wurde er mit einem Golden Globe und einem Oscar augezeichnet.
www.prisma-online.de/tv/person.html?pid=...
Eine Biografie des Oscar-Preisträgers.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Eigentlich sollte man einen Menschen nicht bemitleiden, besser ist es, ihm zu helfen.
  > Maximilian Kolbe
> RSS Feed
  > Hilfe
Unter wessen Regie spielte Uwe Ochsenknecht in "Männer"?
  Katja von Garnier
  Wolfgang Petersen
  Doris Dörrie