Kalenderblatt dw.com
David Bowie 1947: David Bowie Stephen Hawking 1942: Stephen Hawking
Shirley Bassey 1937: Shirley Bassey Elvis Presley 1935: Elvis Presley
Jacques Anquetil 1934: Jacques Anquetil Serge Poliakoff 1906: Serge Poliakoff
Gret Palucca 1902: Gret Palucca
8.1.1937: Shirley Bassey
Britische Sängerin. Die in Cardiff/Wales geborene Shirley Bassey feierte ihren ersten großen internationalen Erfolg mit dem Titelsong zu dem James-Bond-Klassiker "Goldfinger". Der damalige US-Präsident John F. Kennedy soll über Bassey gesagt haben, dass sie mehr Temperament als sein gesamtes Kabinett habe. Weitere Hits der Soul-Sängerin mit der kraftvollen Stimme waren "Big Spender", "As I Love You", "Kiss Me Honey Honey Kiss Me", "Moonraker" und "Diamonds Are Forever". Neben zahllosen goldenen und silbernen Schallplatten und Auszeichnungen wurde sie 2000 zur "Dame Commander" des Britischen Empires ernannt.
home.worldonline.nl/~marham/...
Eine private Homepage zu Shirley Bassey mit einer kurzen Biografie, Nachrichten über die Sängerin und einer kleinen Linksammlung.
(Englisch)
www.laut.de/wortlaut/artists/b/bassey_sh...
Eine ausführliche Website zu Shirley Bassey.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Im Grunde genommen bewegen nur zwei Fragen die Menschen: Wie hat alles angefangen und wie wird alles enden?
  > Stephen Hawking
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher der folgenden James Bond-Soundtracks stammt nicht von Shirley Bassey?
  "Diamonds Are Forever"
  "Licence To Kill"
  "Moonraker"