Kalenderblatt dw.com
Lisa Marie Presley 1968: Lisa Marie Presley Fritjof Capra 1939: Fritjof Capra
Boris Jelzin 1931: Boris Jelzin Günter Guillaume 1927: Günter Guillaume
Günter Eich 1907: Günter Eich Clark Gable 1901: Clark Gable
John Ford 1895: John Ford Hugo von Hofmannsthal 1874: Hugo von Hofmannsthal
1.2.1968: Lisa Marie Presley
Tochter des US-Sängers Elvis Presley. Die einzige Tochter des "King of Rock`n Roll" trat vor allem durch ihre kurze Ehe mit dem "King of Pop" Michael Jackson ins Rampenlicht. Lisa Marie Presley versuchte sich auch als Sängerin und gab ihr Gesangs-Debüt anläßlich des 20. Todestages ihres Vaters mit dem Song "Don't cry Daddy". Die skandalumwittererte Ehe mit Michael Jackson war nicht der einzige Anlass für die "Yellow-Press", sich mit der Tochter Elvis Presleys näher zu beschäftigen. Einerseits soll Lisa Marie Mitglied der umstrittenen Scientology-Sekte gewesen sein. Auf der anderen Seite steht sie als Haupterbin des Presley-Vermögens sowieso ganz oben auf der Liste der für die Klatsch-Presse interessanten Persönlichkeiten.
rhein-zeitung.de/on/98/06/05/magazin/new...
Zeitungsartikel über den Abschluss eines Plattenvertrags von Lisa Marie Presley mit dem US-Produzenten Glen Ballard.
www.laut.de/wortlaut/artists/p/presley_l...
Ein Porträt Lisa Marie Presleys auf den Seiten von "laut.de".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der gefährlichste Gegner der Kraft ist die Schwäche.
  > Hugo von Hofmannsthal
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer war mit Lisa Marie Presley verheiratet?
  Michael Jackson
  Michael Bolton
  George Michael