Kalenderblatt dw.com
Barbara Hershey 1948: Barbara Hershey Andreas Papandreou 1919: Andreas Papandreou
William Seward Burroughs 1914: William Seward Burroughs John Carradine 1906: John Carradine
Joris-Karl Huysmans 1848: Joris-Karl Huysmans Carl Spitzweg 1808: Carl Spitzweg
Robert Peel 1788: Robert Peel
5.2.1948: Barbara Hershey
US-amerikanische Schauspielerin. Schon als Teenager debütierte Hershey in der TV-Sitcom "The Monroes". Kurz darauf feierte sie auch auf der Kinoleinwand mit "With Six You Get Eggroll" (1968, dt. "Der Mann in Mammis Bett") ihren ersten Erfolg. Ihren eigentlichen Durchbruch erlebte Hershey jedoch erst in den 1980er Jahren. Für ihre Rollen in Filmen wie Woody Allens "Hannah und ihre Schwestern" (1986) oder für die Verkörperung der Prostituierten Maria Magdalena in "Die letzte Versuchung Christi" (1988, Regie: Martin Scorsese) erhielt sie zahlreiche Nominierungen. Für "Shy People" (1987, dt. "Bedrohliches Schweigen"; Regie Andrei Konchalovski) erhielt sie in Cannes die Goldene Palme als beste Hauptdarstellerin.
web.ukonline.co.uk/hershey.jsrpages/fbhx...
Barbara Hershey-Fanpage mit vielen Bildern und einer Filmografie.
(Englisch)
www.prisma-online.de/tv/person.html?pid=...
Umfassende Bio- und Filmografie.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Künstler leben, wenn sie es ernst meinen, gefährlich und kommen ohne Mut nicht aus.
  > William Seward Burroughs
> RSS Feed
  > Hilfe
Welches große Kunstmuseum wurde 1852 eröffnet?
  Eremitage in St. Petersburg
  Prado in Madrid
  Louvre in Paris
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße