Kalenderblatt dw.com
Michael Jordan 1963: Michael Jordan Rita Süssmuth 1937: Rita Süssmuth
Ruth Rendell 1930: Ruth Rendell Otto Stern 1888: Otto Stern
Friedrich Maximilian von Klinger 1752: Friedrich Maximilian von Klinger Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff 1699: Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff
Rudolf Agricola 1444: Rudolf Agricola
17.2.1963: Michael Jordan
US-amerikanischer Basketballspieler. Der aus Brooklyn stammende Jordan begann schon als Kind, Basketball zu spielen und hatte bereits während seiner Highschool-Zeit beträchtliche Erfolge. Als Spieler der Chicago Bulls wurde Jordan zum Star und einer der bestverdienenden Sportler der Welt. Am 13. Januar 1999 gab der Basketball-Profi nach 13 Spielzeiten sein endgültiges Karriereende bekannt. Jordan war 1993 erstmalig zurückgetreten, nachdem sein Vater einem brutalen Raubmord zum Opfer gefallen war. Danach machte er einen kurzen Abstecher zum Baseball, hatte aber 1995 ein Comeback im Basketball. Selbst in seinem letzten Spiel machte er den entscheidenden Punkt zum Gewinn der Meisterschaft.
www.sportscareers.sportsline.com/...
Offizielle Homepage des Sportlers mit diversen Infos rund um Jordan.
(Englisch)
www.nba.com/playerfile/michael_jordan/in...
Der Basketball-Star "Air" Jordan auf den Seiten der "NBA".
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wer keine Frauenquote will, muss die Frauen wollen.
  > Rita Süssmuth
> RSS Feed
  > Hilfe
Wo liegt die Inselgruppe Samoa?
  Im Atlantik
  In der Nordsee
  Im Pazifik
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße