Kalenderblatt dw.com
Ricky 1978: Ricky Michelle Shocked 1962: Michelle Shocked
John Neumeier 1942: John Neumeier Erich Loest 1926: Erich Loest
Richard Hamilton 1922: Richard Hamilton Agnes Mary Field 1896: Agnes Mary Field
Arrigo Boito 1842: Arrigo Boito Wilhelm Grimm 1786: Wilhelm Grimm
24.2.1922: Richard Hamilton
Britischer Maler. Hamilton gilt als der Begründer der englischen Pop Art. Die Ausstellung "This is Tomorrow" in der Londoner Whitechapel Gallery 1956 kann als Beginn dieser Kunstrichtung angesehen werden. "Just what is it that makes today's homes so different, so appealing?" schrieb er unter die Fotocollage, die das "zu Hause" samt Menschen als eine Konsummaschine, eine durch die Reklame vermittelte Welt definierte. Seit 1987 beschäftigt er sich vor allem mit computergenerierten Bildern. Hamilton, der gewissermaßen ein Prototyp des intellektuellen Künstlers ist, hat sich in zahlreichen Essays und Artikeln auch theoretisch mit Fragen der Kunst auseinandergesetzt.
www.artcyclopedia.com/artists/hamilton_r...
Richard Hamilton online.
(Englisch)
www.fi.muni.cz/~toms/PopArt/Biographies/...
Ausführlicher Artikel über Hamiltons Werk.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.
  > Wilhelm Grimm
> RSS Feed
  > Hilfe
Für welches Lied wurde Eric Clapton mit sechs Grammys ausgezeichnet?
  "Tears in Heaven"
  "I shot the Sheriff"
  "Layla"