Kalenderblatt dw.com
Janet Jackson 1966: Janet Jackson Olga Korbut 1955: Olga Korbut
Pierce Brosnan 1953: Pierce Brosnan Karl Lehmann 1936: Karl Lehmann
Henry Fonda 1905: Henry Fonda Richard Tauber 1891: Richard Tauber
Friedrich Rückert 1788: Friedrich Rückert
16.5.1966: Janet Jackson
US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Das neunte und jüngste Kind der Musikerfamilie Jackson gab sein Debüt mit sieben Jahren in einer Show der Familie in Las Vegas. In ihrer Jugend hatte Janet mehrere Auftritte in Fernsehserien, unter anderem spielte sie in "Fame" mit. 1982 legte sie ihr Solo-Debütalbum vor ("Janet Jackson"), mit dem sie aber ebenso wie mit dem 1984 folgenden "Dream Street" im Schatten ihres Bruders Michael blieb. Erst 1985 konnte sie sich vom Image der "kleinen Schwester" befreien und sich mit "Control" als eigenständige Künstlerin etablieren. Mit dem Abschluss eines angeblich 70 Millionen Dollar schweren Vertrages mit dem Plattenlabel "Virgin" löste sie 1996 ihren Bruder als bestbezahlter Popstar der Welt ab.
www.janet-jackson.com/...
Offizielle Homepage von Janet Jackson.
(Englisch)
www.laut.de/wortlaut/artists/j/jackson_j...
Ein Porträt von Janet Jackson.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Weihnachten offenbart die Temperaturen im Umgang der Menschen untereinander.
  > Karl Lehmann
> RSS Feed
  > Hilfe
Wie oft war Pierce Brosnan in der Rolle des James Bond zu sehen?
  Einmal
  Sechsmal
  Viermal