Kalenderblatt dw.com
Henning Kagermann 1947: Henning Kagermann Lionel Jospin 1937: Lionel Jospin
Willis Eugene Lamb 1913: Willis Eugene Lamb Pablo Neruda 1904: Pablo Neruda
Kirsten Flagstad 1895: Kirsten Flagstad Raoul Hausmann 1886: Raoul Hausmann
Stefan George 1868: Stefan George Henry David Thoreau 1817: Henry David Thoreau
12.7.1937: Lionel Jospin
Französischer Politiker. Jospin zog nach dem Studium an der "École Nationale d' Administration" und der anschließenden Tätigkeit im Außenministerium 1981 für die Sozialisten in die Nationalversammlung ein. Im selben Jahr übernahm er die Führung der Partei und wurde 1988 von Präsident Mitterand zum Erziehungsminister ernannt. 1995 trat er gegen Jacques Chirac bei den Präsidentschaftswahlen an und verlor knapp. Zwei Jahre später errangen die linken Parteien in der Nationalversammlung eine klare Mehrheit, worauf Chirac gezwungen war, seinen Rivalen Jospin zum Premierminister zu machen. In seiner Amtszeit setzte er die gesetzliche Festschreibung der 35-Stunden-Woche durch und war an der Beilegung mehrerer Großstreiks beteiligt. Nach seinem erneuten Scheitern bei Präsidentschaftswahlen zog sich Jospin 2002 aus der Politik zurück.
www.archives.premier-ministre.gouv.fr/jo...
Eine Biografie Lionel Jospins.
www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laender...
Die Seiten des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland mit Informationen zu Frankreich.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Verstehen ist eine Sache, die mit dem Verstand allein nicht verstanden werden kann.
  > Raoul Hausmann
> RSS Feed
  > Hilfe
Aus welchem Land stammt Pablo Neruda?
  Chile
  Mexiko
  Argentinien