Kalenderblatt dw.com
Tim Robbins 1958: Tim Robbins Corinna Harfouch 1954: Corinna Harfouch
Günter Grass 1927: Günter Grass Eugene O'Neill 1888: Eugene O'Neill
David Ben Gurion 1886: David Ben Gurion Austen Chamberlain 1863: Austen Chamberlain
Oscar Wilde 1854: Oscar Wilde Adolph Freiherr von Knigge 1752: Adolph Freiherr von Knigge
16.10.1954: Corinna Harfouch
Deutsche Schauspielerin. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Krankenschwester besuchte Corinna Harfouch die Hochschule für Schauspielkunst Berlin. Im damaligen Ost-Berlin begann dann auch ihre Karriere, als sie im Theater im Palast in Goethes "Stella" erstmals den Kritikern auffiel. Nach dem Fall der Mauer war sie die einzige deutsche Schauspielerin, die als Star von Theater, Film und Fernsehen sowohl im Osten als auch im Westen galt. Gemeinsam mit Katharina Thalbach erhielt sie 1996 den Spezial-Grimme-Preis für ihre Hauptrolle in Hermine Huntgeburths Fernsehfilm "Gefährliche Freundin". 1998 gab sie ihr Operndebüt als Jenny in "Der Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" in Berlin.
www.prisma-online.de/tv/person.html?pid=...
Ein Artikel über Corinna Harfouch auf den Seiten von "prisma-online".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wir müssen damit aufhören über Menschen zu sprechen, als wären sie die Krone der Schöpfung.
  > Günter Grass
> RSS Feed
  > Hilfe
Zu welchem Musical lieferte das Bühnenstück "Pygmalion" die Vorlage?
  "Aspects of Love"
  "My Fair Lady"
  "Hello Dolly"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße