Kalenderblatt dw.com
Richard Leakey 1944: Richard Leakey Rudi Carrell 1934: Rudi Carrell
Tankred Dorst 1925: Tankred Dorst Elisabeth Noelle-Neumann 1916: Elisabeth Noelle-Neumann
Edith Piaf 1915: Edith Piaf Gisèle Freund 1912: Gisèle Freund
Jean Genet 1910: Jean Genet Leonid Iljitsch Breschnew 1906: Leonid Iljitsch Breschnew
Gustav II. Adolf 1594: Gustav II. Adolf
19.12.1934: Rudi Carrell (†7.7.2006)
Eigentlich Rudolf Wijbrand Kesselaar, niederländischer Showmaster, Schauspieler und Produzent. Mit Showmastern wie Peter Alexander, Peter Frankenfeld oder Hans-Joachim Kuhlenkampf prägte er die Fernsehunterhaltung in Deutschland in den 1960er und 1970er Jahren und begeisterte ein Millionenpublikum. Radio Bremen hatte 1964 den niederländischen Entertainer nach Deutschland geholt - seine Sendung "Am laufenden Band", die von Alfred Biolek produzierte Show aus Spielen, Sketchen und Musik gehörte zu den beliebtesten der deutschen Fernsehlandschaft. Seine Kuppelshow "Herzblatt" und "Rudis Tagesshow" waren viele Jahre beim Fernsehpublikum beliebt, ebenso wie "7 Tage - 7 Köpfe" auf RTL. Carrell war drei Mal verheiratet, Vater von drei Kindern und Großvater von drei Enkelkindern. Für seine Arbeit erhielt Carrell zahlreiche Auszeichnungen, darunter vier Mal die Goldene Kamera und vier Mal den Bambi. Für sein Lebenswerk erhielt er 2001 die Ehrenrose von Montreux. Im selben Jahr ernannte ihn Königin Beatrix zum Ritter im niederländischen Löwen-Orden.
sz-magazin.sueddeutsche.de/index.php?id=...
Ein Interview mit Carrell auf den Seiten des "Süddeutsche Zeitung Magazins".
german.imdb.com/name/nm0140167/...
Eine Filmografie von Carrell auf den Seiten des "Internet Movie Database".
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.
  > Jean Genet
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher der folgenden Romane wurde von Jean Genet verfasst?
  "Querelle"
  "Der Fremde"
  "Swanns Welt"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße