Kalenderblatt dw.com
Lisa Marie Presley 1968: Lisa Marie Presley Fritjof Capra 1939: Fritjof Capra
Boris Jelzin 1931: Boris Jelzin Günter Guillaume 1927: Günter Guillaume
Günter Eich 1907: Günter Eich Clark Gable 1901: Clark Gable
John Ford 1895: John Ford Hugo von Hofmannsthal 1874: Hugo von Hofmannsthal
1.2.1907: Günter Eich (†20.12.1972)
Deutscher Schriftsteller. Günter Eich gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Schriftstellervereinigung "Gruppe 47". Die Gedichte des Lyrikers sind Inbegriff der so genannten Kahlschlagliteratur nach 1945. Zu seinen lyrischen Hauptwerken zählt unter anderem der 1948 veröffentlichte Gedichtband "Abgelegene Gehöfte". Als Autor von Hörspielen verhalf Eich diesem eher randständigen Genre zu mehr Selbstständigkeit als eigene Kunstgattung. In den 1950er Jahren gehörte der Autor zu den meistgespielten Hörspielautoren ("Träume", 1953 und "Allah hat hundert Namen", 1954). 1959 wurde Günter Eich mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet.
www.uni-stuttgart.de/ndl1/eich2.htm...
Das Skript einer WDR-Sendung von 1976 über Günter Eichs "Man bittet zu läuten" befindet sich auf dieser Internetseite der Universität Stuttgart.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/EichGuen...
Eine Biografie des Schriftstellers Günter Eich.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Der gefährlichste Gegner der Kraft ist die Schwäche.
  > Hugo von Hofmannsthal
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer war mit Lisa Marie Presley verheiratet?
  Michael Bolton
  Michael Jackson
  George Michael
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße