Kalenderblatt dw.com
Leon de Winter 1954: Leon de Winter Elizabeth George 1949: Elizabeth George
Antoine Domino 1928: Antoine Domino Hans Böckler 1875: Hans Böckler
Buffalo Bill 1846: Buffalo Bill Honoré Daumier 1808: Honoré Daumier
Dominique François Jean Arago 1786: Dominique François Jean Arago
26.2.1928: Antoine Domino
US-amerikanischer Rocksänger, Pianist und Komponist. Schon als Zehnähriger hatte Fats Domino in den Kneipen seiner Heimatstadt New Orleans erste Auftritte vor Publikum. In den 1940er Jahren schloss der schwergewichtige Boogie-Woogie-Pianist sich dem Orchester des Trompeters und Texters Dave Bartholomew an, einem Epigonen des New Orleans-Jazz. 1949 startete er mit dem Album "The Fat Man" seine Solokarriere als einer der erfolgreichsten Interpreten des schwarzen Rhythm & Blues. Bis 1960 hatte Fats Domino 23 Millionenhits, darunter "Goin' home" (1952), "Thinking of you" (1954), "Blueberry Hill" (1956) und "Whole lotta lovin'" (1958). In den späten 1960er Jahren gelang ihm ein Comeback, und 1987 erhielt er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk.
www.fortunecity.com/tinpan/costello/472/...
Hommage an Fats Domino mit Biografie, Diskografie und Links.
(Englisch)
www.tsimon.com/domino.htm...
Eine Biografie von Fats Domino.
(Englisch)
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein Kompliment ist ein Kuss durch einen Schleier.
  > Victor Hugo
> RSS Feed
  > Hilfe
Unter welchem Namen ist William Frederick Cody besser bekannt?
  Buffalo Bill
  Sitting Bull
  Billy the Kid
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße