Kalenderblatt dw.com
Leon de Winter 1954: Leon de Winter Elizabeth George 1949: Elizabeth George
Antoine Domino 1928: Antoine Domino Hans Böckler 1875: Hans Böckler
Buffalo Bill 1846: Buffalo Bill Honoré Daumier 1808: Honoré Daumier
Dominique François Jean Arago 1786: Dominique François Jean Arago
26.2.1846: Buffalo Bill (†10.1.1917)
Eigentlich William Frederick Cody, US-amerikanischer Pionier und Offizier. Mit 14 Jahren arbeitete er für den "Pony Express", den Postservice zwischen St. Joseph, Missouri, und dem kalifornischen Sacramento. Im Amerikanischen Bürgerkrieg diente er in der Armee der Nordstaaten als Kundschafter. Danach war er Büffelfleischlieferant für die Streckenarbeiter der "Kansas Pacific Railroad". Aus dieser Zeit resultierte sein Spitzname "Buffalo Bill". Von 1868 bis 1872 in den Indianerkriegen wiederum als Kundschafter eingesetzt, trat Cody danach als Held in Wildwest-Shows auf. 1883 gründete er schließlich seine eigene Truppe, mit der er fast 20 Jahre lang durch die USA und Europa tourte. Berühmtestes Mitglied von "Buffalo Bill's Wild West" war der Indianerhäuptling Sitting Bull.
www.buffalobill.org/history.htm...
Eine Biografie von Buffalo Bill.
(Englisch)
www.bbhc.org/...
Homepage des "Buffalo Bill Historical Center" in Wyoming.
(Englisch)
26.2.1808: Honoré Daumier (†11.2.1879)
Französischer Maler und Karikaturist. Daumier zählt zu den bedeutendsten vorimpressionistischen Malern Frankreichs. Er war zunächst in einer Pariser Lithografie-Werkstatt beschäftigt und studierte Malerei. Bei der satirischen Zeitschrift "La Caricature" war er von 1831 bis zum Verbot durch die Zensur 1835 als politischer Karikaturist beschäftigt. Hier wurden seine treffsicheren Portraits französischer Parlamentarier veröffentlicht. Danach fertigte er für die Zeitung "Le Charivari" scharfsichtige, satirische Sittenbilder der bürgerlichen Pariser Gesellschaft und der Justiz. Durch die Präzision seines grafischen Stils erhob Daumier die Karikatur zur Kunstform. Honoré Daumier arbeitete auch als Buchillustrator, Maler und Bildhauer und hinterließ, am Ende seines Lebens erblindet, mehr als 6000 Werke.
www.cosmopolis.ch/cosmo14/daumier.htm...
Biografie und Werkanalyse Honoré Daumiers anlässlich einer Retrospektive.
cccw.adh.bton.ac.uk/schoolofdesign/MA.CO...
Karikaturen Daumiers zu politischen und sozialen Themen.
(Englisch)
26.2.1786: Dominique François Jean Arago (†2.10.1853)
Französischer Physiker, Astronom und Politiker. Arago war mit 20 Jahren an der Vermessung des Meridianbogens beteiligt. Als Professor an der Pariser Ecole Polytechnique und Direktor der Pariser Sternwarte entdeckte er 1811 die chromatische Polarisation des Lichts und forschte zudem über die Magnetisierung von Eisen durch elektrischen Strom. 1825 fand er den Rotationsmechanismus, das Phänomen, dass Magnetismus durch Rotation verursacht werden kann. Arago war überzeugter Republikaner und ein liberaler Reformer. Als Kriegs- und Marineminister der provisorischen Regierung von 1848 kämpfte er für die Abschaffung der Sklaverei in den französischen Kolonien.
www-groups.dcs.st-and.ac.uk/~history/Mat...
Eine Biografie des Wissenschaftlers.
(Englisch)
1 |2
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Ein Kompliment ist ein Kuss durch einen Schleier.
  > Victor Hugo
> RSS Feed
  > Hilfe
Unter welchem Namen ist William Frederick Cody besser bekannt?
  Billy the Kid
  Buffalo Bill
  Sitting Bull
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße