Kalenderblatt dw.com
Falkland-Krieg beendet 1982: Falkland-Krieg beendet Panoramablick über Wien 1955: Panoramablick über Wien
Deutsche Truppen in Paris 1940: Deutsche Truppen in Paris Ausstellung 1925: Ausstellung "Neue Sachlichkeit"
Letzter Kaiser des Deutschen Reiches 1888: Letzter Kaiser des Deutschen Reiches Österreichisch-Preußischer Krieg 1866: Österreichisch-Preußischer Krieg
Schlacht von Friedland 1807: Schlacht von Friedland Premiere von 1800: Premiere von "Maria Stuart"
14.6.1888: Letzter Kaiser des Deutschen Reiches
Wilhelm II. von Hohenzollern bestieg nach dem Tod seines Vaters, Kaiser Friedrich III., den deutschen Kaiserthron. Kaiser Friedrich III. hatte nur 99 Tage regiert. Sein Sohn sollte der letzte Kaiser des Deutschen Reiches werden. Die Herrschaftszeit Wilhelms II. war durch eine weitgehende politische Isolierung des Deutschen Kaiserreiches gekennzeichnet. Wie alle Potentaten seiner Zeit hielt auch Wilhelm II. militärische Stärke für ein probates Mittel der Außenpolitik. Während seiner Regentschaft wurde vor allem Wert auf die Flottenrüstung gelegt. Das provozierte bisweilen außenpolitischen Widerstand. Politisch eindeutig konservativ positioniert, legte Wilhelm II., wie kein anderer Herrscher vor ihm, großen Wert auf den technologischen Fortschritt. Deutschlands industrielle Vormachtstellung in Europa wurde nicht zuletzt durch seine fördernde Industriepolitik begründet. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde Wilhelm II. gestürzt und floh ins Exil nach Holland. Dort lebte er bis zu seinem Tod 1941.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/WilhelmI...
Eine Biografie des letzten deutschen Kaisers auf den Seiten des "Deutschen Historischen Museums".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Bleiben wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.
  > Che Guevara
> RSS Feed
  > Hilfe
Wer schrieb mit "Die Aula" einen Klassiker der DDR-Literatur?
  Stefan Heym
  Hermann Kant
  Dieter Noll