Kalenderblatt dw.com
Skandal um CIA-Gefängnisse 2005: Skandal um CIA-Gefängnisse Carter gewählt 1976: Carter gewählt
Einbruch im Kölner Dom 1975: Einbruch im Kölner Dom DDR-Rentner zu Besuch im Westen 1964: DDR-Rentner zu Besuch im Westen
1961: "Andorra" uraufgeführt Erster kommerzieller Rundfunksender 1920: Erster kommerzieller Rundfunksender
Uneingeschränkter U-Boot-Krieg 1914: Uneingeschränkter U-Boot-Krieg Zar Peter gekrönt 1721: Zar Peter gekrönt
Flutkatastrophe an der Nordsee 1570: Flutkatastrophe an der Nordsee
2.11.1961: "Andorra" uraufgeführt
Der Schriftsteller Max Frisch brachte im Schauspielhaus Zürich das Stück "Andorra" zur Aufführung. In diesem Lehrstück entlarvt der Autor die Mechanismen, die in einer von Intoleranz und Vorurteilen geprägten Gesellschaft Menschen zu Außenseitern und Verfolgten stempelt. Deutlich ist dabei die Verbindung zur Judenverfolgung der jüngsten Vergangenheit, auch wenn sie nach Aussage des schweizerischen Autors nicht der Gegenstand des Stückes ist. Frisch zeigt auf, dass Antisemitismus lediglich eine Form von sozialem, gesellschaftlichen Vorurteil ist, das auch auf andere Menschen, die keine Juden sind, übertragbar ist. Die deutsche Uraufführung des Stücks am 20. Januar 1962 wurde ebenfalls ein sehr großer Erfolg.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/FrischMa...
Biografie des Schriftstellers Max Frisch.
www.zum.de/schule/Faecher/D/BW/real/Ando...
Auszüge der Lehrmaterialien zu dem Unterrichtsklassiker "Andorra" mit Inhaltsangabe und einer Besprechung.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Solange man neugierig ist, kann einem das Alter nichts anhaben.
  > Burt Lancaster
> RSS Feed
  > Hilfe
Für welchen Regisseur spielte Romy Schneider 1972 noch einmal die "Sissi"?
  Federico Fellini
  Pier Paolo Pasolini
  Luchino Visconti
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße