Kalenderblatt dw.com
Helmut Kohl in China 1993: Helmut Kohl in China Abschied für Bundestrainer 1978: Abschied für Bundestrainer
1941: "Freies Deutschland" erschienen Ende der Inflation 1923: Ende der Inflation
1920: "Freie Stadt" Danzig Kongo wurde belgische Kolonie 1908: Kongo wurde belgische Kolonie
Erstes elektrisches Hörgerät 1901: Erstes elektrisches Hörgerät Brasilianischer Kaiser vertrieben 1889: Brasilianischer Kaiser vertrieben
15.11.1941: "Freies Deutschland" erschienen
In Mexico-Stadt erschien die Zeitschrift "Freies Deutschland" als Sprachorgan deutscher Exilautoren. Lion Feuchtwanger, Egon Erwin Kisch, Anna Seghers, Thomas Mann und andere veröffentlichten mit dem Ziel, dem Hitler-Regime den Kampf anzusagen. Die politisch-kulturelle Monatszeitschrift erschien bei internationaler Verbreitung in einer Auflage von bis zu 4.000 Exemplaren kontinuierlich bis Mitte 1946, zuletzt unter dem Namen "Neues Deutschland". Sie gehörte zu den bedeutendsten Periodika des deutschen Exils und nahm während des Krieges eine einzigartige Stellung ein. Der Herausgabe der Zeitschrift folgte Anfang 1942 die Gründung der Bewegung "Freies Deutschland".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Die Wirklichkeit ist immer noch fantastischer als alle Fantasie.
  > Wolf Biermann
> RSS Feed
  > Hilfe
In welchem Jahr erhielt Gerhart Hauptmann den Nobelpreis für Literatur?
  1912
  1908
  1922
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße