Kalenderblatt dw.com
Anschlag in Luxor 1997: Anschlag in Luxor 1994: "König der Löwen"
1970: "Lunochod I" auf dem Mond Europabrücke eingeweiht 1963: Europabrücke eingeweiht
1933: "Im Westen nichts Neues" verboten Pasteurisierung entdeckt 1865: Pasteurisierung entdeckt
Elizabeth I. gekrönt 1558: Elizabeth I. gekrönt Wiener Konkordat 1448: Wiener Konkordat
17.11.1933: "Im Westen nichts Neues" verboten
Der mit Abstand bekannteste und einflussreichste aller Romane Erich Maria Remarques wurde durch die Nationalsozialisten verboten. Inhalt des Buches waren die Erlebnisse des jungen Soldaten Bäumer, der sich unter dem Einfluss seines Klassenlehrers im Ersten Weltkrieg direkt von der Schulbank an die Front meldet. Er muss den Tod aller seiner Freunde miterleben und erfährt im Grauen des Schützengrabens den Zusammenbruch seiner jugendlichen Welt. "Im Westen nichts Neues" wurde 1930 von Lewis Milestone verfilmt. Goebbels gelang bereits im Dezember 1930 mit Stinkbomben, herumlaufenden Mäusen, Zwischenrufen und Einschüchterungen des Publikums der Abbruch einer Filmvorführung.
www.dhm.de/lemo/html/biografien/Remarque...
Das "Deutsche Historische Museum" mit einer Biografie Remarques.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Geld stinkt nicht.
  > Vespasian
> RSS Feed
  > Hilfe
In welchem Land wurde die "Europabrücke" 1963 eingeweiht?
  Schweden (Verbindung nach Dänemark)
  Spanien
  Österreich
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße