Kalenderblatt dw.com
Premiere von 1969: Premiere von "Easy Rider" 1967: "Bonnie und Clyde"
De Gaulle besiegt Mitterand 1965: De Gaulle besiegt Mitterand Beginn des Vietnamkriegs 1946: Beginn des Vietnamkriegs
1945: "Die Irre von Chaillot" in Paris uraufgeführt Niederlage Napoleons 1812: Niederlage Napoleons
Hannover wird Kurfürstentum 1692: Hannover wird Kurfürstentum
19.12.1812: Niederlage Napoleons
Nach der vernichtenden Niederlage seiner Truppen in Russland traf Napoleon am 19. Dezember 1812 in Paris ein. Während seine Soldaten noch auf dem Heimweg nach Frankreich waren, hatte der Kaiser sich beeilt - aus Sorge wegen eines möglichen Putsches gegen ihn -, schnellstmöglich zurück in die Hauptstadt zu gelangen. Grund für einen möglichen Aufstand des Volkes und der Armee war das Ausmaß der Niederlage in Russland. Von dem Feldzug kehrten höchstens 10.000 der geschätzten 500.000 bis 600.000 Soldaten zurück. Die Niederlage der zur damaligen Zeit größten Streitmacht der Welt leitete das Ende der Ära Napoleons ein. Gleichzeitig markierte sie den Aufstieg Russlands zu einer europäischen Großmacht.
www.glasnost.de/hist/fr/nap1.html...
Einen Überblick über die Ära Napoleons bietet "Glasnost.de".
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.
  > Jean Genet
> RSS Feed
  > Hilfe
Welcher der folgenden Romane wurde von Jean Genet verfasst?
  "Querelle"
  "Der Fremde"
  "Swanns Welt"
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße