Kalenderblatt dw.com
Künstlicher Komet 1984: Künstlicher Komet Präsidentenwechsel in Algerien 1978: Präsidentenwechsel in Algerien
Demokratische Verfassung in Spanien 1978: Demokratische Verfassung in Spanien Einsteins Gravitationstheorie 1949: Einsteins Gravitationstheorie
Unabhängigkeit Indonesiens 1949: Unabhängigkeit Indonesiens Musical 1927: Musical "Show Boat"
Frankfurter Nationalversammlung 1848: Frankfurter Nationalversammlung
27.12.1949: Einsteins Gravitationstheorie
Der Nobelpreisträger Albert Einstein (1879-1955) veröffentlichte in der "New York Times" seine erweiterte Theorie über die Gravitation. 1905 hatte der Wissenschaftler die "spezielle Relativitätstheorie" aufgestellt, die das dreidimensionale Koordinatensystem (Länge, Breite, Höhe) durch die Dimension Zeit ergänzte. 1915 hatte er die "allgemeine Relativitätstheorie" (Gravitationstheorie) veröffentlicht, die besagt, dass die Zeit von der Gravitation abhängig ist. Je geringer die Anziehung, desto schneller vergeht die Zeit. Anders ausgedrückt: Auf einem großen Planeten läuft eine Uhr langsamer als ihr Pendant auf einem kleineren Planeten. Wenn Einsteins Theorien stimmen, müssen sogenannte Gravitationsfelder um alle Planeten existieren. Trotz vieler Versuche ist ihr Nachweis bis heute nicht gelungen.
www.kalenderblatt.de/index.php?what=thma...
Eine Einstein-Biografie auf den Seiten von "kalenderblatt.de". Mit weiterführenden Links und Audio.
Zitat des Tages
    
Zitat des Tages
Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler noch einmal machen wie beim ersten Mal. Bloß ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.
  > Gérard Depardieu
> RSS Feed
  > Hilfe
Wo wurde das Drama "Des Teufels General" uraufgeführt?
  Zürich
  London
  Bern
  Newsletter abonnieren
  Versenden Sie virtuelle Grüße